Der Nutzfahrzeugmarkt legte 2016 unerwartet um fünf Prozent zu und erreicht mit ca. 355.000 Einheiten das höchste Niveau nach der Wiedervereinigung. Reinhard Zirpel, Präsident des VDIK: „Die internationalen Hersteller partizipierten an dieser Entwicklung in gleichem Maß wie die deutschen Marken. Ihr Marktanteil bleibt mit rund 27 Prozent stabil, und sie brachten in 2016 rund 96.000 neue Nutzfahrzeuge in Deutschland auf die Straße.“

Leichte Fahrzeuge erreichten mit  rund  256.000 Einheiten und einem Zuwachs von acht Prozent erneut Rekordniveau. Die mittelschweren Nutzfahrzeuge stagnierten auf dem Niveau des Vorjahres, schwere Nutzfahrzeuge wuchsen mit 69.000 Neuzulassungen um fünf Prozent Ein sehr gutes Ergebnis. Für das kommende Jahr werden vergleichbare Zahlen erwartet. Zirpel: „Der starke Nutzfahrzeugmarkt wird sich nach unserer Ansicht im kommenden Jahr auf hohem Niveau stabilisieren. Der VDIK rechnet mittel- und langfristig damit, dass das aktuelle Neuzulassungsniveau aufgrund der großen und weiter steigenden Transportmengen beibehalten wird.“

https://www.pressebox.de/inaktiv/verband-der-internationalen-kraftfahrzeughersteller-ev/VDIK-Nutzfahrzeug-Markt-2016-waechst-um-6-Prozent-auf-ueber-355000-Neuzulassungen/boxid/828704

Quelle: Pressebox

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.