Pierburg hat ein Heiz-Kühlmodul für Elektrofahrzeuge auf den Markt gebracht. Das Modul ermöglicht sowohl die Beheizung des Fahrgastraums als auch die Temperierung des Batteriesystems elektrisch angetriebener Fahrzeuge.
Das System funktioniert ähnlich einer Wärmepumpe und erzielt so in Praxistests eine Energieeinsparung von bis zu 38 Prozent. Damit kann die Reichweite von Elektrofahrzeugen nachhaltig erhöht werden.

Neben der Erhöhung der Reichweite für Elektrobusse wird das Modul als betriebsbereites System ausgeführt und kann frei im Fahrzeug platziert werden, was den Aufwand bei der Einbindung gering hält und Montagezeiten kürzer ausfallen lässt.

Quelle: MS Motorservice | Bild: MS Motorservice

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.