Die adaptive Geschwindigkeitsregelung von ZF erhöht den Fahrkomfort und hilft dem Fahrer, auf der Autobahn einen sicheren Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten.Es ermöglicht komfortableres Fahren durch das vorausschauende Radar- bzw. die Frontkamerasystem, das die Geschwindigkeit des Fahrzeugs auf Autobahnen automatisch anpassen und einen Sicherheitsabstand zu einem langsameren Fahrzeug einhalten kann.

Die Vorteile:

Bei freier Strecke übernimmt das System die vom Fahrer eingestellte Geschwindigkeit. Erkennt das Radarsystem ein vorausfahrendes langsameres Fahrzeug, hält das System einen sicheren Abstand zu diesem Fahrzeug ein, indem es die Information an den Motor, das Getriebe bzw. die elektronische Stabilitätskontrolle liefert.

  • Mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelung kommen die Automobilhersteller dem Wunsch der Verbraucher nach, Fahrerassistenzsysteme mit Komfortfunktionen zu verknüpften.
  • Mehr als 10 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von ACC-Systemen für Pkw und Nfz
  • Ausgewiesene Fachkompetenz im Bereich Motor-, Getriebe- und Bremssystemsteuerung

Quelle: ZF || Bild: ZF

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.