Um die Qualität seiner Textar-Bremsbeläge unter Beweis zu stellen, hat TMD Friction einen AMS-Bremsentest durchgeführt. Für den Test wurde ein Pkw mit Personen sowie Säcken mit Stahlgranulat bis zum zulässigen Gesamtgewicht beladen. Anschließend wurde er zehnmal hintereinander aus 100 Stundenkilometern bis zum Stillstand abgebremst, die erste und die zehnte Bremsung wurden dann ausgewertet. So kann Auskunft über die Charakteristik der Bremsbeläge bei Kalt- und bei Heiß-Bremsungen gegeben werden. Im Test trat Textar gegen drei Wettbewerberprodukte sowie das jeweilige Erstausrüsterprodukt an. Insgesamt schnitt Textar laut TMD Friction besser ab als die Wettbewerberprodukte.

Quelle: TMD Friction | Bild: TMD Friction

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.