Im Rahmen der CES hat Valeo ein Niederspannungs-Elektroauto präsentiert, das dank seiner 48-Volt-Technik lediglich 7.500 Euro kosten soll.
Die im Zweisitzer verwendete Technik stammt aus den 48-Volt-Hybridantrieben von Valeo, kommt hier aber erstmals ohne die Hilfe eines Verbrennungsmotors aus.
Die Fahrleistung des knapp 800 Kilogramm leichten Konzeptfahrzeugs sind recht gering: Der 15 kW/20 PS starke Antrieb ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von knapp 100 km/h. Der Spurt auf Tempo 50 dauert bereits rund 15 Sekunden und die Reichweite des Autos beträgt rund 100 Kilometer.

Die Technik soll vor allem in den chinesischen Metropolen zum Einsatz können. Laut den Entwicklern soll das Fahrzeug vor allem auf kurzen Strecken mit mäßigen Geschwindigkeiten eingesetzt werden.

Quelle: kfz-betrieb | Bild: Valeo

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.