Denso After Market hat sein Lambdasonden-Sortiment erweitert. Zwar handelt es sich hierbei nur um acht Teilenummern, diese bedienen aber ein Marktpotenzial von 2,1 Millionen Fahrzeugen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Lambdasonden leisten einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung von umweltbelastenden Fahrzeugemissionen und werden deshalb in immer mehr Neufahrzeugen verbaut. Lambdasonden sind Verschleißteile und können aufgrund von Verunreinigungen und normaler Alterung nach einer gewissen Zeit an Leistungsfähigkeit verlieren oder sogar ganz ausfallen. Das führt dann nicht nur zu einem höheren Kraftstoffverbrauch, sondern auch zu erhöhten Schadstoffemissionen und im schlimmsten Fall zu Beschädigungen des Katalysators. Daher sind sie auch im Aftermarket sehr gefragt.

Quelle: Denso | Bild: Denso

Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.