Der Bauraum für den Antriebsstrang wird aufgrund zunehmender Sicherheits- und Komfortausstattungen moderner Fahrzeuge immer kleiner. GKN hat aus diesem Grund die sogenannten Countertrack® Gelenke entwickelt: Bei einem durchschnittlich um 10 Prozent reduzierten Durchmesser bringen sie die gleiche Leistung.

Möglich wird dies durch das charakteristische S-förmiges Laufbahnprofil (s. orange Kontur in der Grafik) und den gegenläufig angeordneten Kugelbahnen (s. entgegen-gesetze Pfeile in der Grafik). Das neuartige Design ermöglicht die Reduzierung von innerer Reibung, Temperaturniveau und Baugröße, erhöht aber das übertragbare Drehmoment und den maximalen Beugewinkel. Zusammengefasst verringern sich die Leistungsverluste um 30 Prozent über den gesamten Beugewinkel, wird das Gewicht bei höheren Leistungswerten um 15 Prozent verringert und kann durch ein niedrigeres Temperaturniveau bis zu 25 Prozent mehr Drehmoment aufgenommen werden. Als positive Nebeneffekte verbessern sich durch die Gewichtsreduzierung auch der Verbrauch sowie die CO2-Emissionen. Da es bei gleicher Leistung zudem möglich ist, den Radstand zu verlängern, haben Entwickler mehr Innenraum zur Verfügung und die Möglichkeit, die Fahreigenschaften weiter zu verbessern.

Die GKN SX-Countertrack® Gelenke stehen nun auch als Ersatzteil zur Verfügung.  Bei Reparaturen sollte darauf geachtet werden GKN Countertrack® Gelenke nur durch Gelenke gleicher Bauart zu ersetzen, denn sie sind nicht mit anderen Bauarten austauschbar. Einen kompletten Überblick über die verfügbaren Ersatzteilanwendungen gibt es auf der GKN-Serviceseite unter dem Menü-Punkt „Produkt-News“ sowie im aktuellen Online-Katalog.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.