ZDK befragt gerade gemeinsam mit einer Unternehmensberatung Autohäuser und Werkstätten zu zukünftigen Chancen und Aufgaben im Automobilgeschäft.
Die Teilnehmer der Studie sind sich einig, dass sich die Antriebstechniken für Automobile stark ändern werden. Sie prognostizieren einen Zuwachs an Fahrzeugen mit neuen Antriebsarten wie beispielsweise Hybrid oder Elektro.

Viele Betriebe stellen sich auf diese Veränderungen ein, indem sie beispielsweise eigene Elektro-Ladestationen betreiben und sich als Fachbetrieb für Hybrid- und Elektroautos zertifizieren lassen. Vor allem freie Werkstätten sehen das klassische Werkstattgeschäft im Wandel, da Elektrofahrzeuge wartungsärmer sind.

Quelle: amz.de | Bild: Fotolia 115455446 Urheber: Björn Wylezich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.