Wenn der Motor nicht einwandfrei läuft, kann das unter anderem am Lagerspiel der Kurbelwelle und der Pleuel liegen. Um zu ermitteln, wie groß das Lagerspiel ist, bietet MS Motorservice einen kalibrierten Plastik-Messstreifen, den Plastic Gauge, an. Er erlaubt die Messung auch an solchen Orten, an denen sie mit dem Mikrometer nicht möglich ist, z. B. an Kurbel- und Pleuellagern.

So funktioniert die Anwendung: Lagerdeckel entfernen, Oberfläche von Welle und Lagerdeckel reinigen. Plastic Gauge quer zur Lauffläche auf die Kurbel auflegen und mit etwas Fett fixieren. Ein Ankleben des Streifens wird durch das Auftragen von Silikonspray auf die Lagerfläche vermieden. Lagerdeckel aufsetzen und festziehen. Wichtig: Während der Messung darf die Welle nicht gedreht werden! Nach erneutem Abnehmen des Deckels kann nun geprüft werden, wie groß das Lagerspiel ist. Je breiter der Streifen gedrückt wurde, desto kleiner das Lagerspiel.

Quelle: MS Motorservice | Video: MS Motorservice

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.