KFZ-Werkstatt Umfrage Teilequalität – Die Ergebnisse

Herzlichen Dank an alle, die sich an unserer Umfrage zum Thema Teilequalität beteiligt haben! Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir von der Initiative „Qualität ist Mehrwert“ noch genauer wissen, worauf es Ihnen ankommt.

Insgesamt haben wir 13 Fragen gestellt, angefangen von der Bekanntheit der Initiative, über den Umgang mit Nachbauteilen in den Werkstätten, bis hin zur Frage, wie die Initiative Werkstätten bei der täglichen Arbeit unterstützen kann. Die Ergebnisse haben wir hier für Sie zusammengestellt. Insgesamt haben sich über 1700 Besucher an der Umfrage beteiligt, es liegen 576 abgeschlossene Umfragen vor. Die Umfrage lief von Dezember 2014 bis Ende Februar 2015.

[carousel interval=”false”]
[carousel-item active=”true” caption=”Bei rund einem Drittel der Befragten ist die Initiative schon bekannt. Hier kann man davon ausgehen, dass sich dieser Wert vor allem aus den qualitätsbewussten Werkstätten zusammensetzt.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Die Präsenz der Initiative „Qualität ist Mehrwert“ in mehreren Kanälen zahlt sich aus. Das Thema „Qualität“ beschäftigt die Zielgruppe und wird gerne aufgegriffen.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Andere Initiativen, die sich mit dem Thema Teilequalität beschäftigen sind bisher wenig bekannt.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Die Kfz-Betriebe legen größtenteils sehr hohen Wert auf die Qualität der verwendeten Ersatzteile und sollten in ihrem Bestreben nach Qualität unterstützt werden.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Größtenteils wird der Vertriebsweg Groß- und Fachhandel genutzt, weshalb der Handel auch eng in die Arbeit der Initiative miteinbezogen werden sollte. Trotzdem spielt das Internet als Vertriebsweg schon eine bedeutende Rolle.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Ein Anteil von knapp 22 % der Teile wird über das Internet bezogen. Bei diesem Wert gilt allerdings zu berücksichtigen, dass auch namhafte Teilehersteller inzwischen den Bezug über das Internet ermöglichen.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”85 % der Befragten verbauen üblicherweise Markenersatzteile, was den oben gezeigten Trend weiter bestätigt.”] [/carousel-item]
[carousel-item caption=”Nachbauteile werden vorwiegend dann verbaut, wenn der Kunde darauf besteht, oder es sonst keine Möglichkeit mehr gibt, Markenersatzteile zu verbauen.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Der Anteil an verbauten Marken- bzw. Nachbauteilen in den Werkstätten spiegelt den Trend insgesamt wieder.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”In den Werkstätten ist die Problematik beim Einbau von Nachbauteilen bekannt und ein wichtiges Thema.”][/carousel-item]
[carousel-item][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Bereits vorhandenes Material auf der Website wird sehr gut angenommen.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Bereits vorhandenes Material auf der Website wird sehr gut angenommen.”][/carousel-item]
[carousel-item caption=”Auch konstruktive Vorschläge von der Initiative selber werden dankbar angenommen und es zeigt die vielen Möglichkeiten und den deutlichen Bedarf, an der Erweiterung des Angebots der Initiative „Qualität ist Mehrwert“.”][/carousel-item]
[/carousel]

 
Hier können Sie die gesamte Umfrage zusätzlich als PDF-Dokument herunterladen.

Schnellnavigation