Die neuen Elektroautos 2021: Audi, VW, Mercedes, BMW und Co.

E-Auto qualitative Kfz-Ersatzteile NFZ autoteile

Elektroautos sind die neuen Verkaufsschlager. In diesem Jahr kommen rund 20 neue Modelle von verschiedenen Automobilherstellern auf den Markt. Allein Audi, VW und Mercedes bringen jeweils zwei neue Elektroautos heraus, BMW punktet sogar mit drei Modellen. Toyota präsentiert ein neues Wasserstoffauto.

 

E-Autos: Die günstigen Modelle

In der kleinen, günstigen Kategorie gibt in diesem Jahr nur wenige Neuheiten. Volkswagen plant das kleine E-Auto VW ID.2, das jedoch erst im 2023 verfügbar sein wird. Renault hat in diesem Frühjahr den neuen Mini-SUV Dacia Spring Electric herausgebracht, der mit der staatlichen Förderung nur noch 10.000 Euro kostet und eine Reichweite von über 200 Kilometer hat. Der Kleinste unter den kleinen Modellen ist der Citroën Ami mit Platz für zwei Personen auf 2,41 Meter Länge und 1,39 Meter Breite. Der Citroën Ami fährt 75 Kilometer weit und maximal 45 km/h mit einem Preis von 6.900 Euro. Bereits Jugendlichen mit Führerschein der Klasse AM dürfen dieses Mini-Auto fahren.

 

Elektroautos der Mittelklasse: Volkswagen dominiert

In der Mittelklasse kommen die meisten neuen Autos in diesem Jahr. Ganz vorne in dieser Kategorie ist der VW-Konzern. Bereits bei den Händlern ist der Škoda Enyaq, im Juni soll der Audi Q4 e-tron kommen. Im September ist Marktstart für den Cupra El Born, der dem VW ID.3 ähnelt und besonders sportlich daherkommt. Besonders viel Platz und Komfort bietet der Elektro-SUV VW ID.4 mit einer Reichweite von 520 Kilometern. Voraussichtlich Ende 2021 soll auch der VW ID.5 bestellbar sein.

 

Neues von Hyundai, Kia, Renault und Opel

Für die zweite Jahreshälfte kündigt der Hyundai-Konzern den Hyundai Ioniq 5 und den Kia EV6 an. Ab dem Sommer steht der neue elektrische Renault Kangoo bei den Händlern, der für Handwerker und Familien interessant ist. Ein Familienauto ist auch der für den Herbst angekündigte Combo-e Life von Opel, ein praktischer Hochkombi mit Schiebetüren und 280 Kilometern Reichweite.

 

E-Autos der Oberklasse: Audi, BMW, Mercedes, Porsche

Ab Mitte 2021 wird der neue Audi e-tron GT ausgeliefert, ein leistungsstarker Elektro-Sportwagen, der 250 km/h fährt. BMW präsentiert gleich drei Modelle im Premium-Segment: den BMW iX3, das viertürige Coupé i4 und den BMW iX mit 500 PS. Das reichweitenstärkste und luxuriöseste Fahrzeug bringt Mercedes mit dem Mercedes EQS auf dem Markt. Die elektrische S-Klasse von Mercedes fährt mit einer Reichweite von annähernd 700 Kilometern. Luxuriös ausgestattet sind auch die neuen Elektro-Sportwagen Porsche Taycan Cross Turismo und Piëch GT2/Mark Zero.

 

Neues Wasserstoffauto von Toyota

Deutlich preisgünstiger ist der Toyota Mirai mit Brennstoffzellen-Technologie, der nicht mit Strom, sondern mit Wasserstoff fährt. Das Toyota-Modell, die zweite Generation des Toyota Mirai mit neuer Optik, wurde im März ausgeliefert und hat eine Reichweite von 630 Kilometern bei einem Kaufpreis von 63.900 Euro.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!