Kfz – Tipps für freie Werkstätten

Ihr Erfolgsfaktor als freie Kfz-Werkstatt? Qualität!

Nur wer als freie Kfz-Werkstatt Qualität bietet – Qualität in der Arbeit, Qualität bei Ersatzteilen, Qualität in der Unternehmensführung – wird sich am Markt und gegenüber den Wettbewerbern Autohaus und Vertragswerkstatt behaupten können.

Wir bieten Ihnen wertvolle Informationen (z.B. aktuelle Schulungsangebote), praktische Hilfen (z.B. unsere Werkstatt-Tipps), wichtige Teileinformationen und kostenlose Materialien (z.B. unsere Vorlagen und Formulare), damit Sie sich um das Wesentliche kümmern können.

Außerdem haben Sie bei unseren mehrmals im Jahr stattfindenden Events – “Backstage bei…” – die Chance, einen Blick hinter die Kulissen eines großen Marken-Ersatzteil-Herstellers zu werfen.
In unserem ganz neuen Bereich Elektromobilität informieren wir Sie kontinuierlich über aktuelle Entwicklungen, die Sie als freie Werkstatt berücksichtigen sollten.

Wenn Sie nichts mehr verpassen wollen, abonnieren Sie unseren Newsletter und wir halten Sie immer auf dem Laufenden.

Frühbucherrabatt für Bosch-Trainings

Frühbucherrabatt für Bosch-Trainings

Das Bosch-Trainingsprogramm für 2022 steht: Werkstätten, die sich bis zum 28. Februar 2022 anmelden, profitieren von 10 Prozent Frühbucherrabatt. Das Trainingsprogramm von Bosch ist auf der Plattform Automotive Campus www.automotive-campus.com einsehbar. Neben dem Frühbucherrabatt gibt es zudem einen Bildungsgutschein für zwei Trainingstage, wenn Werkstätten eine Ausbildungsreihe zum Systemtechniker/Kfz-Servicetechniker oder Bosch-Dieseltechniker buchen. Neu im Programm sind die die Trainings Dieseleinspritzung und Benzineinspritzung für Fortgeschrittene sowie einige Live-Webcasts. Das Training „Security Gateway entsperren bei Fiat (FCA) und Renault“ gibt es jetzt auch

Continental eröffnet neues Trainingscenter

Continental eröffnet neues Trainingscenter

Das neue Fortbildungszentrum von Continental in München ist startklar: In Schulungen können Werkstätten und Reifenhändler ihr Wissen rund um Bremsen, Reifen, Fahrassistenzsysteme, Diagnose und Co. ausbauen. Das Trainingszentrum befindet sich im Gebäude des Continental-Partners Vergölst in München. Neben Schwalbach und Hannover ist dies nun der dritte Schulungsstandort von Continental. Teilnehmer aus Süddeutschland und Österreich haben nun eine deutlich kürzere Anfahrt. Im Erdgeschoss des Trainingscenters gibt es vier Werkstätten mit Wucht- und Montiermaschine, Hebebühne und Bremsenprüfstand, zudem mehrere modulare Arbeitsplätze für

Neue H4-LED Nachrüstlampe von Philips

Neue H4-LED Nachrüstlampe von Philips

Mit der Philips Ultinon Pro6000 H4-LED bringt Lumileds die ersten H4-LED Nachrüstlampe mit Straßenzulassung auf dem Markt – passend für über 100 Fahrzeugmodelle. Die Philips Ultinon Pro6000 H4-LED sorgt für ein sicheres Fahrgefühl mit bis zu 230 Prozent hellerem Licht als das gesetzliche Minimum für Halogenlampen. Der Wechsel von Halogen zu LED-Licht ist jetzt so einfach wie nie: Denn auch die Kompatibilitätsliste zur Philips Ultinon Pro6000 H7-LED wurde erweitert. So können viele weitere Pkw- und Wohnmobilmodelle auf LED umgerüstet werden.

Mahle: Neue Geräte zur Automatikgetriebe-Ölspülung

Mahle: Neue Geräte zur Automatikgetriebe-Ölspülung

MAHLE Aftermarket erweitert das Produktsortiment im Bereich Getriebeölservicelösungen um die Einsteigergeräte ATX 250 und ATX 280 – eine Weiterentwicklung der erfolgreichen Baureihe MAHLE FluidPRO® ATX 150/180. Die Modelle ATX 250 und ATX 280 sind preisgünstig und erleichtern Werkstätten die Wartung von Automatikgetrieben. Die Zahl der Automatikfahrzeuge steigt und damit wird das Geschäftsfeld für Werkstätten immer lukrativer. Die Geräte ATX 250 und 280 spülen Getriebe vollautomatisch und reinigen auch die Schläuche nach dem Spülvorgang selbstständig. Von Vorteil ist auch die Konnektivität:

Corona-Update: 3G am Arbeitsplatz?!

Corona-Update: 3G am Arbeitsplatz!

Der Bundestag hat die geplanten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes beschlossen. Am 18. November 2021 hat die Mehrheit von SPD, Grünen und FDP dafür gestimmt, dass die 3G-Regel am Arbeitsplatz und in öffentlichen Verkehrsmitteln bundesweit gelten soll. In Pflegeheimen und Krankenhäusern soll eine Testpflicht eingeführt werden. Die Bundesländer können weiterhin Maskenpflicht oder Kontaktbeschränkungen anordnen. Ausgangssperren und generelle Schließungen von Schulen, Geschäften, Gastronomie oder Sportstätten durch die Länder sind nicht mehr möglich. Dem neuen Gesetz muss der Bundesrat noch zustimmen. Die Union kündigte

ZF Aftermarket: Beim Reifenwechsel immer Bremsen checken

ZF Aftermarket: Beim Reifenwechsel immer Bremsen checken

Das Umrüsten auf Winterreifen ist im vollen Gange. Der Automobilzulieferer ZF Aftermarket empfiehlt Werkstätten, beim Reifenwechsel immer genug Zeit für eine Kontrolle der Bremsen einzurechnen. Der Spezialist für Bremsanlagen unterstützt Werkstätten mit einer Taschenkarte, die Schäden an der Bremsanlage bildlich darstellt. Bremsen gehören zu den wichtigsten Sicherheitskomponenten und sollten beim Fahrzeugcheck deshalb besonders im Fokus stehen. Kfz-Profis erkennen verschlissene Beläge und Scheiben, rissige Bremsschläuche, Überhitzungssymptome oder Rubbelmarken sofort und können diese frühzeitig beheben. Kunden sind beim Reifenwechsel oft dabei, deshalb

Wallbox Förderung- Elektromobilität: Kfz-Gewerbe BW fordert weitere Förderung privater Wallboxen

Elektromobilität: Kfz-Gewerbe BW fordert weitere Förderung privater Wallboxen

Die Fördermittel für die Anschaffung privater Wandladestationen sind momentan ausgeschöpft. Um die Elektromobilität weiter auszubauen, regt das Kfz-Gewerbe Baden-Württemberg die Bundesregierung dazu an, weitere Gelder bereitzustellen. Eine Neuauflage der Wallbox-Förderung soll laut Baden-Württembergischen Kraftfahrzeuggewerbe die Elektromobilität weiter voranbringen. „Die Förderung mit pauschal 900 Euro pro Ladepunkt für private Nutzer war ein voller Erfolg. Nun ist das aktuelle Programm nach 800.000 Anträgen erschöpft und wir brauchen zeitnah eine zweite Runde, denn die Installation von Ladestationen für Elektroautos an Stellplätzen und in

klimakonferenz- Verbrenner-Aus bis 2040: Deutschland ist nicht dabei

Verbrenner-Aus bis 2040: Deutschland ist nicht dabei

Bei der Weltklimakonferenz in Glasgow haben sich insgesamt 31 Staaten in einer Vereinbarung dazu bekannt, bis 2040 keine Verbrennerautos mehr herzustellen. Deutschland hat die Erklärung nicht unterschrieben. Großbritannien, Dänemark, Polen, Österreich, Kroatien, Israel und Kanada, aber auch Schwellenländer wie die Türkei, Indien, Kenia oder Ruanda gehören zu den Unterzeichnern der Erklärung. Neben Deutschland als eine der führenden Automobilnationen haben auch die USA und China das Bündnis zum Aus für Verbrennungsmotoren abgelehnt. Der Grund für das Veto von deutscher Seite: Laut

Denso erweitert Sortiment an Abgastemperatursensoren

Denso erweitert Sortiment an Abgastemperatursensoren

Seit 1975 entwickelt der Automobilzulieferer Denso Abgastemperatursensoren für vielfältige Aufgaben. In Europa kommen die meisten Produkte in Dieselfahrzeugen zum Einsatz. Sie unterstützen die Steuerung der Regeneration des Dieselpartikelfilters (DPF), die On-Board-Diagnose der Katalysatoren und die AGR-Ventil-Fehlererkennung. Auch in Benzinern schützt die Denso-Sensorik Turbolader und Katalysator, die AGR-Ventil-Fehlererkennung sowie die On-Board-Diagnose für den Benzin-Partikelfilter (OPF). Für Automobilhersteller stellt Denso eine breite Vielfalt an Sensordesigns her, damit die Sensoren bestmöglich auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmt sind. Die hochpräzisen Abgastemperatur-Sensoren aus der Erstausrüstung

Neues System von Mahle erleichtert Kalibrierung

Neues System von Mahle erleichtert Kalibrierung

Mit dem Gerät TechPro Digital ADAS 2.0 ermöglicht der Zulieferer Mahle eine einfache und zuverlässige Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen und reduziert den Aufwand für Werkstätten. Mit Hilfe der neuen Generation von TechPRO Digital ADAS von Mahle können Werkstätten in wenigen Schritten das ADAS-System warten. Das digitale Werkzeug überträgt die Abstandswerte zwischen Fahrzeug und Kalibriersystem automatisch ins Diagnosegerät und verkürzt damit die Zeit zum Kalibrieren von Kameras und anderen Sensoren. Das langwierige Heraussuchen der richtigen Kalibriertafel, die Ausrichtung des Fahrzeugs und die

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!