Freie Werkstätten gewinnen weiter an Beliebtheit

Wenn es ums Thema Wartungs- und Reparaturarbeiten geht, setzt fast jeder zweite deutsche Autofahrer auf Vertragswerkstätten. Doch der Vorsprung gegenüber freien Werkstätten wird immer geringer. Das zeigt eine Umfrage der Sachverständigenorganisation Dekra und des Meinungsforschungsinstituts Ipsos. Im September letzten Jahres wurden 1.000 Autobesitzer gefragt, die selbst für die Wartung und Reparatur ihres Fahrzeugs verantwortlich sind. Das Ergebnis blieb hinsichtlich der letzten Umfrage 2017 unverändert – 47% der Autobesitzer suchen lieber eine Vertragswerkstatt auf. Die freien Werkstätten hingegen konnten im Vergleich zur Umfrage 2017 um einen Prozentpunkt zulegen und kommen dieses Jahr auf 37%. Lediglich 11% setzen auf Werkstattketten wie ATU, Bosch Car Service oder pit stop.  Die restlichen 4% legen im do-it-yourself-Verfahren selbst Hand an.

Weitere Infos und die gesamte Studie gibt es hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!