Herth+Buss: Neue Diagnose-Lösung „on Demand“

Herth+Buss: Neue Diagnose-Lösung "on Demand"

Multimarken-Diagnosegeräte für Werkstätten sind oft unzureichend und kostspielig. Mit der neuen Lösung Diagnose on Demand VCI (Vehicle Communication Interface) von Herth+Buss geht das Programmieren und Kodieren elektrischer Fahrzeugsysteme jetzt schnell und einfach online.

Mit Diagnose on Demand (DoD) machen die Techniker von Herth+Buss eine Ferndiagnose über eine Online-Verbindung – das Fahrzeug bleibt in der Werkstatt. Über einen Chat kann mit dem Diagnose-Team kommuniziert werden. Die neue Diagnose-Lösung unterstützt zudem beim Nachrüsten von Anhängerkupplungen oder anderem Zubehör und bei der Diagnose von komplexen Fehlern in der Elektronik.

Die Diagnose-Lösung ist wirtschaftlich und transparent: Werkstätten zahlen nur für die Leistung, die sie tatsächlich brauchen.
Testen Sie einfach mal beim nächsten Diagnosefall – auch hier macht Übung den Meister.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!