Neue Keramik-Kugellager für Serienfahrzeug

NTN-SNR stellt erstmals auf der Automechanika 2018 in Frankfurt am Main seine neueste Innovation vor. Neue Keramik-Kugellager wurden zum ersten mal in eine Limousine eingebaut und sind sowohl für die Straße als auch für die Rennstrecke ausgelegt. Die Kugellager wurden für den Jaguar XE SV Project 8 entwickelt und sind, wie das Unternehmen erklärt, bereits für den Automechanika Innovation Award nominiert.

Erste Tests der Keramik-Radlagertechnologie wurden bereits im 24-Stunden-Rennen von Le Mans und an weiteren Prototyopen (Einsitzer) durchgeführt. Insgesamt sparen die Lager etwa 840 Gramm ein (210 Gramm pro Lager), was erheblich zur Gesamtleistung des Sportwagens beiträgt. Weiterhin ist es so, dass die Keramik-Kugellager eine steifere Lagerung des Fahrzeugs bewirken, was für eine geringere Lagerverformung unter besonders hoher Belastung auf der Rennstrecke sorgt. Außerdem erzeugen die Lager mit Keramikkugeln weniger Reibungsverlust – ein weiterer großer Vorteil für die Leistung, ebenso wie die Verbrauchsreduzierung.

Neben den neuen Keramik-Kugellagern kündigt NTN-SNR als weitere Neuheit eine hydraulische Spannrolle mit variablem Dämpfungsmechanismus für Start-Stopp-Systeme (ISG: Integrated Starter Generator) an. Diese wurden  im Herbst 2017 in Japan und Frankreich eingeführt und sind nun auch europaweit erhältlich. Diese Riemenspanner sorgen für eine automatische variable Einstellung der Spannrolle zur Erreichung der optimalen Spannkräfte bezogen auf die jeweiligen Betriebsbedingungen des Motors, dazu muss das Design des Motors nicht verändert werden. Es heißt, dass das den Austausch in OEM- sowie Aftermarket-Anwendungen ermöglicht.

Über die Neuheiten von NTN-SNR können Interessenten sich auf der Automechanika 2018 in Frankfurt am Main in Halle 4.0 am Stand C30 informieren.

Quelle: autoservicepraxis | Bild: fotolia, BillionPhotos.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Online Spiele um Stress abzubauen