TecAlliance Premier League: Höhere Anforderungen für Datenlieferanten

TecAlliance Premier League: Höhere Anforderungen für Datenlieferanten

Der Teilekatalog-Anbieter optimiert den Tecdoc-Standard weiter: TecAlliance hat ein neues Regelwerk mit zusätzlichen Validierungen und Key Performance Indicators entwickelt. Die zusätzlichen Anforderungen sollen Teilehersteller bei der Verbesserung der gelieferten Produktdaten unterstützen. Seit Juni werden Marken, die diese hohen Anforderungen erfüllen, als „Premier Data Supplier“ zertifiziert. Über 800 Marken haben bisher diesen Status erreicht.

„Mit unseren neuen KPIs unterstützen wir unsere Industriepartner dabei, die Qualität ihrer Daten im Tecdoc-Catalogue auf ein neues Niveau zu heben“, sagt Andreas Assmann, Director Data Quality Management bei TecAlliance.

Der neue Status „Premier Data Supplier“ soll als Gütesiegel für höchste Präzision und Genauigkeit dienen. Die Tecdoc-Macher arbeiten ständig weiter an der Standardisierung und Datenoptimierung, um die Zuverlässigkeit der Katalogsysteme im freien Kfz-Ersatzteilmarkt und somit die Kundenzufriedenheit zu steigern.

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!