Repdate: Programm für freie Werkstätten macht Online-Terminbuchungen einfacher

qualitative Kfz-Ersatzteile NFZ autoteile

Unternehmen der Ersatzteileindustrie haben sich zusammengetan, um „Repdate“ zu realisieren: Mit dem Programm sollen unabhängiger Kfz-Betriebe ihren Kunden eine einfache und schnelle Online-Terminbuchung anbieten können.

Gemeinsam präsentieren die Unternehmen ATR International (Matthies, Stahlgruber), Bosch, Carat, Continental, Global, Schaeffler und ZF eine neue digitale Werkstattplattform, die es Werkstatt-Kunden erleichtert, Termine zu vereinbaren. Betreiber der Anwendung ist die Datenplattform Caruso, nach deren Aussage „Repdate“ einfach ins bestehende Softwaresystem der Nutzer integriert werden kann.

Mit dem modernen Kundenmanagementsystem können Autofahrer ihre Servicetermine per Smartphone buchen. Wenn zusätzliche Telematikdaten des Fahrzeugs bereitstehen, etwa dank eines verbauten OBD-Dongles, kann die Werkstatt sofort eine Bedarfsanalyse und eine automatisierte Kostenkalkulation erstellen. Dabei ist es egal, ob Daten direkt aus dem Fahrzeug oder von einem Dongle kommen. Laut Caruso wird ein Dongle-Anbieter derzeit an die Systemlösung angebunden.

Das Online-Buchungssystem hat das Ziel, dass freie Betriebe mit der digitalen Plattform ihre Kundenbindung erhöhen können. Von dem Angebot profitieren auch Mobilitätsanbieter und Flottenbetreiber, denn sie können ihre Fahrzeuge über die Plattform den jeweiligen Werkstätten zuführen. Repdate ist für Handelsgruppen und Hersteller geeignet und macht es möglich, das System unter der eigenen Marke zu nutzen.

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!