Moderne Bremssysteme werden in ihrer Leistungsfähigkeit kontinuierlich verbessert, die Reaktionszeiten von ABS und ESP® immer schneller. Die Druckaufbaudynamik des Notbremsassistenten wird zukünftig beispielsweise mit über die Sicherheitseinstufung eines Fahrzeuges entscheiden. Als Entwickler dieser modernen Sicherheitssysteme im Fahrzeug hat Bosch auch die verwendeten Bremsflüssigkeiten im Blick. Mit ENV6 bietet Bosch eine besonders leistungsfähige und zuverlässige Bremsflüssigkeit, die die steigenden Ansprüche moderner und auch zukünftiger Bremssysteme erfüllt.

Wir haben die wichtigsten Fakten übersichtlich für Sie zusammengefasst:

  • Praktisch alle Bremssysteme ab 1990 geeignet
  • Sehr niedrige Viskosität
  • Sehr hohe Fließfähigkeit
  • Sehr hoher Nasssiedepunkt, dadurch Verringerung des Risikos von Dampfblasenbildung
  • ENV6 kann viele Bremsflüssigkeiten wie DOT3, DOT4 oder DOT5.1 ersetzen
  • Längere Wechselintervalle: ein Wechsel ist nur alle 3 Jahre erforderlich
  • Reduktion der Gefahr der Falschbefüllung oder Vermischung (ENV6 kann viele verschiedene herkömmliche Bremsflüssigkeiten in den Werkstätten ersetzen)
  • Erleichterung der Lagerung:
    • weniger Lagerfläche wird benötigt
    • keine gefährliche Substanz im Sinne der Gefahrstoffverordnung

Quelle: BOSCH

Autor

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp