Neues zukunftsweisendes Bremssytem

Ab 2018 geht das integrierte Bremssystem in hoher Stückzahl bei einem großen Fahrzeughersteller in Serie. Damit werden nicht nur konventionelle Funktionen zur Bremssicherheit unterstützt, sondern auch teilautomatisierte Fahrfunktionen. Die vakuumunabhängige Technologie verbessert die Bremsleistung und vereinfacht gleichzeitig die Architektur des Bremssystems. Auch die Anforderungen an Kraftstoff- und CO2-Effizienz werden erfüllt. Fortschrittliche Sicherheitssysteme wie die automatische Notbremsung sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Auch die Bremsleistung sowie die Architektur des Bremssystems wurde vereinfacht.

„Das integrierte Bremssystem von ZF TRW ist die Bremstechnologie der Zukunft und eine Antwort auf die weltweiten Trends der Automobilbranche: CO2-Effizienz, Sicherheit und automatisiertes Fahren. Das System ist mit allen Antriebssträngen kompatibel – auch mit Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Außerdem erfüllt es durch seinen schnellen Druckaufbau die hochdynamischen Anforderungen wie sie bei der automatischen Notbremsung entstehen und unterstützt auch sämtliche Anforderungen des teil- und vollautomatisierten Fahrens an die Bremskontrolle und den Anhaltevorgang“, sagte Manfred Meyer, Vice President Braking Systems bei ZF TRW.

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp