Geringerer Kraftstoffverbrauch mit Keramikglühkerzen von BERU

BMW verbaut in den neuen 1er- und 3er-Diesel-Volumenmodellen neue Keramikglühkernen von BorgWarner BERU Systems. Beide Fahrzeugreihen bieten eine automatische Start-/Stopp-Funktion und stellen durch die damit einhergehend hohe Startfrequenz extreme Anforderungen an die Glühkerzen. Diese müssen problemlos mit Maximaltemperaturen von bis zu 1.250 Grad umgehen können und gleichzeitig bedeutend länger glühen können. Die neuen Keramikglühkerzen von BorgWarner BERU Systems wurden eigens für solche Anwendungsbedingungen entwickelt und werden über ein exakt auf diese Glühkerzen abgestimmtes Glühzeitsteuerungsgerät angesteuert.

Das rotationssymmetrisch aufgebaute Heizelement der Glühkerzen besteht aus einer elektrisch leitfähigen Vollkeramik und glüht ausschließlich an der Spitze. Und dort auch nur an der Oberfläche des Keramik-Pins. Aus diesem Grund heizen die Glühkerzen sehr schnell auf.

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Online Spiele um Stress abzubauen