GKN erweitert Angebot von Antriebswellen für Leichttransporter

Leichttransporter müssen Einiges mitmachen: Bei häufigem Kurzstreckeneinsatz und der Ausstattung mit drehmomentstarken Diesel-Motoren wird der Antrieb extrem beansprucht. Die so wichtige Ausfallsicherheit gewährleisten nur ausgereifte, speziell für diese Belastungen konstruierte Langwellen. Um Leichttransporter wie Mercedes Sprinter, VW Crafter oder LT II im Reparaturfall mit Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität ausstatten zu können, hat GKN sein Längswellenprogramm weiter ausgebaut. Das Programm für die genannten Fahrzeuge umfasst mittlerweile 57 verschiedene Längswellen, von der kurzen Teilwelle bis zum 3 m langen Antriebswellenstrang. GKN gewährleistet für alle Produkte hohe Lebensdauer und geringe Geräusch- und Schwingungsbelastung, optimale Temperaturbeständigkeit und crashoptimierte Konstruktion für erhöhte Sicherheit.

Im Falle eines Defektes empfiehlt es sich, Antriebswellen komplett zu ersetzen, da Teilreparaturen erhebliche Risiken bergen. Die angepeilte Preisersparnis kann so teure Folgeschäden nach sich ziehen. Informationen zum Programm von GKN gibt es auf der Website, im Online- oder auch im TecAlliance-Ersatzteilkatalog.

Quelle: gknservice.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp