Licht aus, Spot an: Herth+Buss erweitert Glühlampen-Angebot

Der Fahrzeugteile-Spezialist Herth+Buss hat sein Angebot an Glühlampen erweitert. Neu im Portfolio findet sich ein Zweierset der Xenon-Scheinwerferlampen vom Typ D25. Beide 85-W-Lampen verfügen über die exakt gleiche Farbtemperatur. Das Unternehmen empfiehlt im Schadensfall den Austausch beider Brenner, da der zweite meist kurz nach dem ersten ausfällt.  Der Versand erfolgt in transportsicheren Kunststoffhülsen. Ebenfalls neu im Programm ist der Nebelscheinwerfer H16, 12 V, der vor allem in neuen Toyota-Modellen als Nebelscheinwerfer, Tagfahr- und Abbiegelicht verbaut wird, aber auch in Renault- und Dacia-Modellen zum Einsatz kommt. Aufgrund seiner speziellen Konstruktion verfügt er über eine vergleichsweise gute Lichtausbeute bei eher kleiner Leistung und ist als Nachfolger der H3-Lampe vorgesehen.

Quelle: Krafthand

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp