Neue Aktuatoren und Widerstände von Denso

Denso erweitert sein Produktprogramm um neun Aktuatoren und 59 elektrische Widerstände im Aftermarket. Damit werden 1.171 TecDoc-Fahrzeugtypen in OE-Qualität abgedeckt: Fiat, Lancia, Alfa Romeo, Opel, Renault, Citroen, Iveco und Peugeot. Seit dem 15. Juni 2018 sind alle Teile für Aftermarketkunden bestellbar.

Bei den neuen elektrischen Widerständen handelt es sich um Widerstände für das Innenraumgebläse und um Widerstände für den Elektromotor des Kühlerlüfters. Sie regeln die Lüfter- bzw. Gebläsedrehzahl und sorgen somit dafür, dass die Gebläsestärke genau nach Bedarf und Anforderung des Fahrers gesteuert werden kann. Die Aktuatoren sind für die Regelung des Luftstroms innerhalb des HLK-Systems verantwortlich, sie steuern dort z. B. die warme/kalte Luft und die Luftführung an die gewünschte Auslassungsstelle.

Für mehr Informationen zu den neuen Aktuatoren und den Widerständen schauen Sie sich den Denso E-Katalog auf der Denso-Website an.

Quelle: krafthand | Bild: krafthand

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp