Neue Technologie für Hybrid – und Elektrofahrzeuge von GKN

Der BMW i8 Plug-in-Hybrid-Sportwagen ist das erste Fahrzeug, für das die neue Technologie 2-Speed-eAxle zur Anwendung kommt.

Andrew Reynolds-Smith CEO von GKN Automotive sagt dazu: „Die Kunden von GKN wünschen sich für ihr nächstes Fahrzeug nicht nur mehr Effizienz, sondern auch ein neues Fahrerlebnis. Dank unserer Expertise im Bereich von Antriebseffizienz, Torque Vectoring und Elektro-Antriebssystemen kann die Automobilbranche Autofahrern ein neues Gefühl für die Straße vermitteln. Wir entwickeln die Systeme, mit denen eine neue Generation Elektrofahrzeuge Leben eingehaucht wird.“

Auch der Vice President Product Technology eDrive Systems bei GKN Driveline, Theodor Gassmann, hat seine Meinung dazu geäußert: „Als erster Tier One-Lieferant mit einer 2-Speed-eAxle unterstreicht GKN seine führende Stellung im Bereich Elektro-Antriebstechnologie und Hybridantriebssysteme. Mit unseren 2-Speed-eAxles können Hersteller die Antriebssysteme von Hybrid- und Elektrofahrzeugen verbessern und den allgemeinen Trend zu kleineren eMotoren, um Gewicht und Kosten zu reduzieren, unterstützen. Mit der Technologie, die sich in einem leistungsstarken Fahrzeug der Oberklasse bewährt hat, kann der CO2-Ausstoß erheblich reduziert werden.“

Dank der neuen Technik können der Motor und die damit verbundenen Systeme kleiner ausfallen. Dadurch verringert sich das Gewicht und die Effizienz steigt.

Es wird ein unverzügliches Fahrerlebnis mit hohem Drehmoment und Allradantrieb ermöglicht. Eine derart starke Kombination aus Effizienz, Traktion, Dynamik und Gehäuse wird von keiner anderen Hybridarchitektur geboten.

„Indem wir uns auf die gesamte Expertise und Kenntnisse im globalen Technologienetzwerk von GKN stützen konnten, vergingen vom Konzept der eAxle bis zu ihrer Produktion nur 24 Monate“, so Gassmann. „Künftig kann die Paarung elektrischer Antriebsstränge mit Mehrgang-Getrieben dazu führen, dass GKN kleinere eDrive-Module für künftige Hybrid- und Elektrofahrzeuge liefern kann. Die Technologie ermöglicht ferner radikalere Verkleinerungsstrategien für eMotoren.“

Voriger
Nächster

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Online Spiele um Stress abzubauen