VDO erweitert sein Sortiment um Starterbatterien. Eine zuverlässige Spannungsversorgung ist für eine einwandfreie Funktion von vielen Systemen nötig. Aus aktuellen Statistiken geht jedoch hervor, dass Starterbatterien nach wie vor zu den wichtigsten Pannenverursachern zählen. Deshalb wird das Produktportfolio von VDO jetzt um hochwertige EFB und AMG-Starterbatterien für Start-Stopp-Systeme erweitert. Die Start-Stopp-Systeme stellen sehr hohe Anforderungen an die Fahrzeugbatterie, vor allem was die Stromstärke und die Zyklenfestigkeit betrifft. Die neuen Batterien von VDO sind deshalb mit einer verbesserten Technik ausgestattet. So ist zum Beispiel der positive Plattensatz mit einem sogenannten “Matglass”-Einsatz versehen. Hierbei handelt es sich um ein Gewebe, welches das aktive Material in der Platte festhält. Es soll ein widerstandsarmes und schnelles Entladen und Laden der Batterien sicherstellen. Die neuen Batterien wurden erstmals auf der Automechanika 2014 dem Fachpublikum vorgestellt.

Autor

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp