Wie ein vorgeheiztes Auto Kinder schützt

Für Autofahrer ist der Einbruch von Herbst und Winter mit vielen unangenehmen Begleiterscheinungen verbunden: Die Sicht wird schlechter, das Wetter ebenfalls  und führt im schlimmsten Fall zu gefährlichem Glatteis. Diese widrigen Bedingungen schlagen sich wiederum in ärgerlichen und zeitraubenden Staus nieder. Und noch dazu ist es fürchterlich kalt, wenn man morgens ins Auto steigt – nachdem man mit Eisfingern die zugefrorene Scheibe freigekratzt hat.

Kinder haben unter dieser Kälte noch besonders zu leiden. Doch sie dick eingepackt in Winterjacken und Thermohosen ins Auto zu stecken, birgt Risiken: Die Wirkung von Sicherheitsgurten wird dadurch nämlich beeinträchtigt. Eine Lösung für dieses  Problem – und vereiste Scheiben, die unsere Sicht behindern – sind moderne Standheizungen. Sie lassen sich über App beliebig starten und heizen den Wagen so vor, dass er enteist und aufgewärmt zur Fahrt bereit steht. Positiver Nebeneffekt: Ein vorgeheizter Wagen startet besser und spart dabei noch Kraftstoff.

Weitere Informationen zum Thema finden sich unter: http://www.eberspaecher-standheizung.com/standheizungen/vorteile-einer-standheizung/vorteile-auf-einen-blick.html

 

Quelle: Eberspächer

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp