Autonomes Fahren für Nutzfahrzeuge

Knorr-Bremse erweitert sein Joint Venture mit Dongfeng um Lenksysteme

Bereits seit 2015 arbeiten Knorr-Bremse und Dongfeng, Chinas führender Hersteller für Nutzfahrzeuge, im Rahmen eines Joint Ventures zusammen. Fokus beim Start der Zusammenarbeit waren Druckluftbremsen. Nun haben die beiden Partner ihre Zusammenarbeit intensiviert und arbeiten auch beim Thema Lenksysteme zusammen. Damit einher geht die Erhöhung von Investitionen und Synergien für F & E im Bereich des autonomen Fahrens.

Die Produkte des deutschen Herstellers Knorr-Bremse, dem Weltmarktführer für Brems- und andere Systeme für Nutzfahrzeuge, werden im Rahmen des Joint Ventures in chinesischen Nutzfahrzeugen verbaut. Damit soll ein Beitrag zur Verkehrssicherheit chinesischer Nutzfahrzeuge geleistet werden.

Das Joint Venture, so in einer Mitteilung der Hersteller, sei zudem eine Reaktion auf die immer stärker werdende Automatisierung und Vernetzung des Transportbetriebs in China und Asien.

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp