BUS2BUS 2017 mit Schwerpunkten zum Thema „Digitale Mobilität“

Die am 25. Und 26. April in Berlin stattfindende  Bus2Bus wird sich mit zwei Formaten dem Zukunftsthema „digitale Mobilität“ widmen: dem bereits etablierten bdo-Kongress, der vom  Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer ausgerichtet wird, und dem neuen Future Forum. Höhepunkte des Kongresses sind die Auftritte des Autors und Bloggers Sascha Lobo, der einen Vortrag zum Thema „Mobilität 4.0 – Wie sieht das private Busunternehmen der Zukunft aus?“ halten wird, sowie der Impulsvortrag „Die digitale Revolution im Busverkehr“ von Prof. Dr. Andreas Knie vom Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ). Besonderes Augenmerk liegt auch auf dem ÖPNV und der Fernbus-Touristik.

Im Future Forum wird es um Zukunftsperspektiven gehen. Frank Salzgeber von der europäischen Raumfahrtagentur ESA zeigt die Abhängigkeit der Mobilitätsbranche von den Errungenschaften der Raumfahrttechnik auf. Über die Cloud-basierte Kommunikation autonom fahrender Fahrzeugflotten berichtet Raphaël Gindrat von BestMile.

Tickets für die Veranstaltungen der BUS2BUS sind über den Online-Shop der Messe zu beziehen: https://mb-bus2bus.shop.secutix.com/list/otherProducts

Quelle: Bus2Bus