VARTA geht auf Truck Roadshow

Die Start-Stopp-Technologie ist immer weiter auf dem Vormarsch. Mittlerweile sind 90% aller neu gefertigten Fahrzeuge mit dieser Technologie ausgestattet, bis 2020 sollen auch 30 % aller Fahrzeuge, die in eine Werkstatt gebracht werden, mit einem solchen System ausgestattet sein.

Da bei diesem System keine herkömmliche Blei-Säure-Batterie mehr verwendet werden kann, benötigen diese Fahrzeuge nun eine AGM-Batterie. Diese wird recht komplex über ein Batterie-Management-System und einen intelligenten Batteriesensor mit der Bordelektronik des Fahrzeugs verbunden. Wenn diese Batterie gewechselt werden muss, müssen auch alle Anschlüsse wieder korrekt verbunden werden, wofür auch Spezialwerkzeug benötigt wird.
Werden die falschen Geräte benutzt oder die Batterie vorher nicht in das System angemeldet, könnten Fehlermeldungen aufleuchten, die Batterie nicht richtig geladen werden oder das Fahrzeug gar nicht erst starten.

Damit Werkstätten sich auf diese Veränderungen vorbereiten können, veranstaltet VARTA gemeinsam mit dem Großhandel über 90 Schulungsevents in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diese Schulungsevents werden in einem Showtruck stattfinden.

Alle Standorte und Termine gibt es hier

Quelle: VARTA | Bild: VARTA

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp