Verkaufsverbot für Winterreifen ohne Schneeflockensymbol

Ab dem 1. Januar 2018 müssen alle neu hergestellten Winterreifen das so genannte „Alpinesymbol“ tragen. Diese Neuerung resultiert aus einer Änderung in der Straßenverkehrsordnung sowie der Straßenverkehrszulassungsordnung: Lkw und Busse, die unter winterlichen Bedingungen gefahren werden, müssen ab Oktober 2014 Winter- oder Ganzjahresreifen montiert haben, die ein „Alpinesymbol“ tragen. Reifen, die nur die M+S-Kennzeichnung tragen, sind noch bis Ende September 2024 zugelassen. Ab 1.Oktober 2024 muss dann auf allen dauerhaft angetriebenen Achsen sowie an den vorderen Lenkachsen die vorgeschriebene Bereifung montiert sein. Für Reifenhersteller bedeutet das, dass ab 1.Januar 2018 keine Winterreifen ohne das „Alpinesymbol“ mehr nach Deutschland verkauft werden dürfen.

Quelle: Continental | Bild: Continental

Newsletter Anmeldung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Newsletter2Go zu laden.

Inhalt laden

QW5tZWxkZWZvcm11bGFyIGdlbGFkZW4=

Schnellnavigation

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!