Neue Allradkupplung von BorgWarner

BorgWarner liefert seine elektrohydraulisch betätigte Allradkupplung nun auch für kleine Nutzfahrzeuge wie Transporter. Die Kupplung wird in zwei Varianten, mit und ohne Steuerung der Hinterachsendifferenzialsperre, verwendet.
Sie verteilt das Drehmoment präzise zwischen Vorder- und Hinterachse und ermöglicht so eine hohe Drehmomentgenauigkeit für eine gesteigerte Kraftstoffeffizienz. Darüber hinaus verbessert sie Traktion, Fahrstabilität und Handling auf den verschiedensten Untergründen.

Für die Anwendung in Nutzfahrzeugen hat BorgWarner seine Allradkupplung um eine optionale Kontrollfunktion der Differenzialsperre erweitert. Mithilfe einer anpassungsfähigen Fahrdynamiksoftware liefert das Steuergerät die gewünschten Fahreigenschaften und steuert die optionale Differenzialsperre.

Quelle: BorgWarner | Bild: BorgWarner

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Online Spiele um Stress abzubauen