Neue SCR-Systeme noch effektiver

Auch in Zukunft werden Verbrennungsmotoren besonders im Fernverkehr noch eine große Rolle spielen. Die Abgasgrenzwerte werden aber immer strenger und die Schadstoffemission von Nutzfahrzeugen muss reduziert werden. Der Esslinger Abgasspezialist Eberspächer verbessert deshalb die bestehende Technik für Dieselmotoren und entwickelt sie weiter.

Weiterentwickelter Tunnelmischer für optimale Schadstoffreduktion

So wurde etwa ein verbesserter Tunnelmischer für SCR-Systeme entwickelt (Selektive Katalytische Reduktion). Der Tunnelmischer wurde speziell für die Inline-Abgasnachbehandlungsanlage entwickelt. Charakteristisch ist die Anordnung von Oxidationskatalysator (DOC), Dieselpartikelfilter (DPF) und SCR-System in einer Achse. Der Tunnelmischer lässt sich problemlos auf verschiedene Anlagendurchmesser skalieren und gewährleistet eine optimale Verdampfung und Vermischung der Harnstoff-Wasser-Lösung mit dem Abgas. Das freigesetzte Ammoniak verteilt sich besonders homogen und kann optimal mit den giftigen Stickoxiden zu ungefährlichem Stickstoff und Wasser reagieren.

 

Quelle: Krafthand-Truck | Bild: fotolia.de, lesterman

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp