Mit breitem Produkt-Portfolio für Nutzfahrzeuge in die Zukunft

Schaeffler gilt als Innovationsführer bei einer Vielzahl von Technologien, die Automobile sparsamer, umweltfreundlicher und sicherer machen. Auch beim Nutzfahrzeug stehen effiziente und nachhaltige Lösungen aus den Bereichen Motor, Getriebe und Fahrwerk parat. Künftig stehen nicht mehr die „Total Cost of Ownership“ (TCO) eines Fahrzeugs im Mittelpunkt. Der sogenannte „Gross Profit“ rückt in den Vordergrund. Dabei geht es nicht nur um eine optimale Logistik, sondern auch um das Minimieren von Service- und Wartungszeiten. Dazu hat Schaeffler die einbaufertige Lkw-Radlager-Reparaturlösung namens „FAG SmartSET“ entwickelt. Zwei Stunden Arbeitszeit werden effektiv pro Achse eingespart und Fehler beim Einbau vermieden, die sich negativ auf die Lebensdauer auswirken. Als nächstes wird auch die Geräuschemission in den Fokus rücken. Hier setzt Schaeffler beispielsweise auf neue Torsionsschwingungsdämpfer zwischen Motor und Getriebe, die für weniger Geräusche und eine längere Lebensdauer der Komponenten sorgen. Das mit einem Fliehkraftpendel versehene Bauteil ermöglicht, das Drehzahlniveau abzusenken und damit den Verbrauch zu reduzieren. Zukünftig hält auch bei mechanischen Bauteilen die Elektronik Einzug: Sensoren an allen Rädern melden nicht nur den Zustand eines Bauteils. Sie könnten dank Schaeffler-Know-how künftig auch die Gewichtsbelastung registrieren und damit das optimale Beladen eines Sattelzugs unterstützen.

Quelle: Schaeffler | Bildunterschrift: Technologien für Nutzfahrzeuge

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp