Tenneco

Tenneco gehört zu den weltweit größten Unternehmen für Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Produkten und Systemen in den Bereichen Fahrwerk und Abgas für unterschiedliche Märkte und liefert unter anderem Ausstattung für den Ersatzteilemarkt, Nutzfahrzeuge und Leichtfahrzeuge. Tenneco hat seinen Firmensitz in Lake Forest, Illinois, und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 9,3 Milliarden US-Dollar mit weltweit rund 32.000 Mitarbeitern.

Tenneco übernahm am 1. Oktober 2018 Federal-Mogul, einen weltweit tätigen Erstausrüster, der Automobilhersteller und den Ersatzteilmarkt beliefert und 2017 einen Umsatz von 7,83 Milliarden US-Dollar mit weltweit rund 55.000 Mitarbeitern erwirtschaftete. Ende 2019 plant das Unternehmen, seine Geschäftssparten in zwei neue, eigenständige Unternehmen zu splitten: ein Unternehmen für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf und eines für Antriebstechnik, die „Powertrain Technology Company“.

Ersatzteile und Qualität

Das Unternehmen wird nach der Spaltung eines der weltgrößten internationalen Aftermarket-Unternehmen für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf mit diversifiziertem Mehrmarkengeschäft sowie eines der weltweit größten OE-Fahrwerks- und -Bremsenunternehmen sein. Monroe®, Walker®, Clevite®Elastomers, MOOG®, Fel-Pro®, Wagner® und Champion®  gehören zu den wichtigsten Produktmarken des Unternehmens für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf. Die dadurch entstehende „Aftermarket and Ride Performance Company“ hätte 2017 einen Pro-Forma-Umsatz von 6,4 Milliarden US-Dollar gehabt, wobei 57 % dieses Erlöses auf den Ersatzteilmarkt und 43 % auf Automobilhersteller zurück zu führen ist.

Die Sparte „Powertrain Technology“ wird nach der Spaltung eines der größten Unternehmen für Antriebstechnik sein. Beliefert werden internationale Erstausrüstungsmärkte mit technischen Leistungs-, Kraftstoffeffizienz- und Umweltlösungen für Diesel,- Benzin- und Elektroantriebe.
2017 hätte die „Powertrain Technology Company“ einen Pro-Forma-Umsatz von 10,7 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Hauptmärkte sind die Leichtfahrzeug- und Nutzfahrzeugindustrie sowie die Off-Highway- und industrielle Märkte.