Hengst-Logo

Der führende Spezialist für Filtration und Fluidmanagement Hengst hat ein multifunktionales Ölfiltermodul entwickelt. Das Modul ist gewichts-und duchflussoptimiert und eignet sich für die neue Generation von Dieselmotoren. Es hilft, die Gesamteffizienz des Motors zu steigern. Die Produktion für den Längseinbau ist im dritten Quartal 2018 angelaufen, während die Produktion für den Quereinbau für 2019 geplant ist.

Weniger CO2

Hengst Ölfiltermodul
Das neu entwickelte System leistet einen Beitrag zur CO2-Reduktion. Es erfüllt alle Anforderungen, die an das Fluidmanagement der neuen Dieselmotoren gestellt werden. Ölfiltration und Ölkühlung sind auf engstem Raum vereint. Die optimierte Strömungskanalführung bewirkt einen reduzierten Differenzdruck, wodurch die Ölpumpe weniger Leistung benötigt.

Baureihe Energetic – gut für die Umwelt

Die siebte Generation des innovativen Energetic-Konzeptes zur Filtration von Motoröl ist besonders nachhaltig. Der Ölwechselfilter bildet den Kern des Systems und beinhaltet Komponenten, die beim Filterwechsel am Motorblock verbleiben – das ist ressourcenschonend und damit gut für die Umwelt.
Das Modul enthält ein integriertes Ölablassventil mit einem Dichtungsschloss, das verhindert, dass ein falscher Filtereinsatz eingebaut wird.

Quelle: Hengst | Bild: Hengst