In einem gemeinsamen Projekt haben NTN-SNR und Hazet eine spezielle Sicherungsring-Zange zur Antriebswellen-Demontage und –Montage entwickelt. Das Ziel der Kooperation: Eine unkomplizierte Lösung für die Instandsetzung zu entwickeln, um die beste Lösung am Reparaturmarkt zu bieten.

Das Produkt im Überblick:

Sicherungsring-Zange 1847-12/15, beinhaltet:

  • 1 Basiszange (zur Aufnahme des wechselbaren Halbschalenpaare)
  • 7 Paar Halbschalen in abgestuften Durchmessergrößen (von 19 bis 30 mm)
  • Im SmartCase mit Weichschaumeinlage und Betriebsanleitung
  • Anwendbar für fast alle gängigen in Europa zugelassenen Fahrzeuge

Werkstätten hatten in der Vergangenheit häufig Probleme beim Komplettieren des radseitigen Gleichlaufgelenks mit der jeweiligen Welle, da der Sicherungsring, der das Gelenk axial auf der Welle sichert, bei der Montage für ein gesorgt hat.

Der Vorteil bei diesem Produkt: Mit dieser Lösung sorgt die Zange nun für einen reibungslosen Ablauf rund um die Antriebswellen-Reparatur. Für die Montage des Gelenks wird die Zange einfach auf die Verzahnung mit dem vormontierten Sicherungsring gesetzt und gespannt. Der Sicherungsring verschwindet so formschlüssig in der Wellennut. Das Gelenk kann durch die konische Formgebung der Zange vorpositioniert werden, so dass die Verzahnung ohne Beschädigungen einfacher eingeführt werden kann.

Quelle: NTN-SNR,  Video: Hazet