Foto: ProMotor/Volz

E-Handwerk und Kfz-Gewerbe kooperieren bei Elektromobilität

Mit der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen suchen Kunden zunehmend auch nach Lösungen für das Laden zu Hause oder im Unternehmen.

Innungsfachbetriebe aus dem Kraftfahrzeuggewerbe können zusammen mit dem Elektrohandwerk Lösungen aus einer Hand anbieten. Dafür wurde der Flyer „E-Mobilität und Ladeinfrastruktur – kompetent beraten von Ihrem Innungsfachbetrieb“ für Werkstätten entworfen. Er gibt nützliche Tipps und klärt darüber auf, dass die normale Steckdose für das Laden ungeeignet ist und vor der Installation einer Ladestation ein Check der Gebäudeinstallation erfolgen sollte.

Dem Kunden werden auch Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie das Elektrofahrzeug mit Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage umweltschonend und günstig betrieben werden kann. Der Flyer verweist auf eine Datenbank mit rund 500 E-Mobilität Fachbetrieben, die kompetent beraten können.

Der Flyer eignet sich perfekt zur Beratung. Er gibt nützliche Tipps und hilft bei der Beratung des Endkunden zu der Thematik, dass die normale Steckdose für das Laden ungeeignet ist und dass vor der Installation einer Ladestation ein Check der Gebäudeinstallation erfolgen sollte.

Quelle: Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
Foto: ProMotor/Volz

Hier geht es zur Bestellung: https://www.kfz-meister-shop.de/article_detail/flyer-e-mobilitat-und-ladeinfrastruktur-fur-mitglieder

Vorschau des Flyers:

Ähnliche und verwandte Beiträge