Tipps für freie Nfz- und Kfz-Werkstätten

Die Informationsquelle für Werkstätten

Alles Wichtige auf einen Blick! Auf dieser Seite finden Werkstatt-Inhaber wertvolle Tipps und Anregungen rund um die Themen Unternehmensführung, Werbung und Kommunikation, Mitarbeiterführung, Kundenbindung bzw. –gewinnung, Qualitätssicherung, Kundengewinnung, Fortbildungen und Rechtliches. Die Wissenssammlung wird regelmäßig um aktuelle werkstattrelevante Themen ergänzt.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Der neue Bosch-Prüftechnikkatalog ist da

Der neue Bosch-Prüftechnikkatalog ist da

Bosch hat den neuen Prüftechnikkatalog für 2022 veröffentlicht. Werkstätten können den Katalog mit einem PDF-Reader auf dem Smartphone oder Tablet nutzen. Der Katalog mit dem Titel „Trümpfe aus der Tasche 2022“ gibt einen sehr guten Gesamtüberblick über die Werkstattausrüstung von Bosch, ohne zu sehr in die Tiefe zu gehen. Detailinformation zu den einzelnen Bosch Prüftechnik-Produkten sind unter www.boschaftermarket.de zu finden. Die im Katalog angegebenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen. Den jeweiligen individuellen Abgabepreis erfahren Werkstätten beim Großhandelspartner. Zum Bosch Katalog 2022

Technical Messenger von MAHLE

Technical Messenger von MAHLE

Mit dem Technical Messenger bietet MAHLE Werkstätten einen besonderen Service: Der Automobilzulieferer veröffentlicht online regelmäßig Werkstatt-Tipps zur Wartung und Reparatur der MAHLE Produkte. In den neuesten Ausgaben des Technical Messengers von MAHLE Aftermarket erfahren Werkstätten zum Beispiel, warum sie bei Arbeiten an der Klimaanlage den Filter-Trockner oder Akkumulator nicht vergessen sollten. Oder sie können nachlesen, wie Kavitationsschäden im Kühlkreislauf verhindert werden können. Anleitungen, Tipps und Tricks helfen Kfz-Profis bei der täglichen Arbeit. Auf der Internetseite von MAHLE stehen alle Ausgaben

Bund fördert nicht-öffentliche Ladestellen

Bund fördert nicht-öffentliche Ladestellen

Kfz-Betriebe können jetzt eine Förderung von nicht-öffentlichen Ladepunkten beantragen. Der Verband ZDK hilft bei der Antragsstellung. Seit dem 23. November stellt der Bund für die Errichtung von rund 390.000 nicht-öffentlichen Ladepunkten für E-Fahrzeuge in Unternehmen und Kommunen insgesamt 350 Millionen Euro bereit. Der ZDK rät Kfz-Betrieben, jetzt über eine eigene Ladeinfrastruktur nachzudenken und die Anträge zu stellen, um die Werkstatt für den Boom der Elektromobilität zu rüsten. Ein Ladepunkt wird mit bis zu 900 Euro beziehungsweise 70 Prozent der Gesamtkosten

Senioren und ihre Autos

Senioren und ihre Autos

Aktuell meldet das Kraftfahrtbundesamt rund 15,6 Millionen PKW-Halter ab 60 Jahren. Der Anteil unter allen PKW-Haltern liegt bei den älteren Autofahrern somit bei 32,4%. Diese Zahlen verdeutlichen die Bedeutung dieser Zielgruppe beim Fahrzeugkauf und im Aftersales. Um herauszufinden, welche Marken bei den über 60-Jährigen besonders gefragt sind, hat die BBE Automotive GmbH, Marken mit einem Bestand von über 50.000 Fahrzeugen betrachtet. Das Ergebnis: Suzuki liegt mit 45% vorn. Darauf folgen Subaru mit 44% und Nissan mit 42%. Bei den deutschen

Nie wieder Fahrzeugschein abtippen

Nie wieder Fahrzeugschein abtippen

Eine wiederkehrende Arbeit, die immer wieder viel Zeit Ihres Arbeitsalltags in Anspruch nimmt, ist das Abtippen des Fahrzeugscheins. Mit easyWerkstatt ist dieser Zeitaufwand zukünftig Geschichte. EasyWerkstatt ist ein System zur Fahrzeugscheinerkennung, welches durch Bilder, Kunde und Fahrzeug in wenigen Minuten anlegt. So funktioniert es: Bild machen, oder aufrufen Kundendaten überprüfen Fahrzeugdaten überprüfen Alle Daten werden gespeichert Das Verfahren klappt direkt mit der Bilddatei am PC oder Mac und das Ganze können Sie 7 Tage lang kostenlos testen und sich selbst

Abschaffung des gelben Scheins

Abschaffung des gelben Scheins

Der „gelbe Scheine“ bei einer Krankmeldung soll zukünftig durch eine digitale Variante ersetzt werden. Erste Tests wurde bereits erfolgreich abgeschlossen. Sinn des Ganzen ist es Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Krankenkassen zu entlasten. Beschlossen wurde die Neuregelung im Gesetzpaket zum Bürokratieabbau, welches Ende 2019 beschlossen wurde. Von den Neuerungen verspricht sich die Politik eine Ersparnis von jährlich 19 Millionen Stunden und 77 Millionen Euro Versandkosten. Das Verfahren Bislang bekommt man vom Arzt gleich drei Bescheinigungen: Eine für den Arbeitgeber, eine für die

ZDK führt Serma-Akkreditierung für Werkstätten ein

ZDK führt Serma-Akkreditierung für Werkstätten ein

Das Autorisierungsverfahrens „Serma“ soll künftig dafür sorgen, dass Kfz-Werkstätten schneller auf sicherheits- und diebstahlrelevante Reparatur- und Wartungsinformationen zugreifen können. Wenn Werkstätten das neue, standardisierte Registrierungsverfahren „Serma“ (Secure Repair and Maintenance Autorisation) nutzen, kommen sie leichter an geschützte Daten der Fahrzeughersteller. Serma beinhaltet ein neues Akkreditierungsschema, das bereits durch die Akkreditierte Überprüfung im Kraftfahrzeuggewerbe (AÜK) erprobt ist. „SERMA wird die große Schwester der AÜK. Das standardisierte Autorisierungsverfahren erleichtert den unabhängigen Marktteilnehmern den Zugang zu sicherheits- und diebstahlrelevanten Reparatur- und Wartungsinformationen“, sagt

Neuer Bußgeldkatalog: Raser und Falschparker zahlen mehr

Neuer Bußgeldkatalog: Raser und Falschparker zahlen mehr

Seit dem 9. November 2021 gilt der neue Bußgeldkatalog. Wer sich nicht an die Regeln hält, muss zukünftig deutlich tiefer in die Tasche greifen. Verkehrssündern wie Rasern und Falschparkern drohen künftig höhere Bußgelder. Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 16 bis 20 Kilometern pro Stunde (km/h) innerhalb einer Ortschaft zahlen Autofahrer statt früher 35 Euro jetzt 70 Euro. Auch wer unerlaubt auf Geh- und Radwegen parkt oder verkehrswidrig auf dem Schutzstreifen hält, zahlt künftig mehr. Bei unberechtigtem Parken auf einem Parkplatz für

Spezialisten für Reisemobile als Ausbildungszweig?

Spezialisten für Reisemobile als Ausbildungszweig?

Die Branche rund um Reisemobile boomt. Damit haben sich nun ZKF und CIVID beschäftigt und draus den Schluss gezogen, dass der Ausbildungsberuf „Karosserie- und Fahrzeugmechaniker/in“ künftig eine Spezialisierung in diesen Fachbereich beinhalten sollte. Der Vorschlag wurde begeistert angenommen, insbesondere mit Blick auf den Auszubildendenbedarf der in diesem Bereich weiterwachsen wird. Der Bedarf nach qualifizierten Auszubildenden liegt geschätzt bei 300 Auszubildenden pro Jahr, in Produktion, Servicebetrieben und Handel. Fachkräfte sind hier aktuell Mangelware, da der PKW- und LKW-Bereich in Produktion, Reparatur

Trend-Tacho-Studie

Trend-Tacho-Studie

Autofahrer vertrauen auf Ihre Kompetenz! Die aktuelle Trend-Tacho-Studie des Fachmagazins „kfz-betrieb“ und der Sachverständigenorganisation KÜS macht deutlich: Die meisten Autofahrer legen viel Wert auf das Urteil der Fachwerkstatt und vertrauen Ihrer Empfehlung, wenn es um die Wahl von Ersatzteilen geht. Als Kfz-Experte können Sie somit großen Einfluss darauf nehmen, dass qualitativ hochwertige Ersatzteile verbaut werden. Laut der Trend-Tacho-Studie folgen fast 90 Prozent der befragten Autofahrer dem Rat der Fachwerkstatt bei der Wahl der Ersatzteile. Die meisten Autofahrer gehen davon aus,

Jahresrückblick 2021 mit Qualität ist Mehrwert

Newsletter Anmeldung

NEWSLETTER

Unser Newsletter wird Ihr Leben verändern – jetzt abonnieren!