Nkw-Kupplungsportfolio von ZF

Werkstätten bietet ZF Aftermarket ein umfassendes Angebot an Kupplungsersatzteilen für alle wichtigen Nutzfahrzeughersteller.  

Das automatische Nutzfahrzeuggetriebe TraXon von ZF mit 12 oder 16 Gängen kommt bei schweren Nkw auf dem europäischen Markt am häufigsten zum Einsatz. Große Marken im Lkw-Bereich, aber auch viele Bushersteller nutzen dieses Getriebesystem.

ZF rüstet die TraXon-Getriebe mit ConAct aus, einem konzentrischen pneumatischen Ausrückzylinder. Dieser ersetzt die herkömmliche Kupplungsbetätigung per Ausrückhebel. Automatisch ermittelt das System die optimale Ausrückposition; die Fahrzeugelektronik regelt die Betätigung. Das Risiko einer Kupplungsüberlastung durch den Fahrer wird eliminiert.

Auf aftermarket.zf.com erhalten Werkstätten Informationen, für welche Nkw-Hersteller und konkreten Lkw- und Bus-Modelle die TraXon-Kupplungen erhältlich sind. Der neu gestaltete Online-Produktkatalog basiert auf dem Tecdoc-System und ermöglicht eine einfache Suche nach Produkten. Zudem bietet ZF in dem Portal weitere Produktinformationen, Einbauanweisungen und Schulungen, die Werkstätten online buchen können.

Weitere Beiträge

Die Automobilindustrie steht vor der ständigen Herausforderung, die Emissionen von Fahrzeugen zu reduzieren und deren…

Das für Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen vielfach genutzte Kältemittel R134a darf aufgrund neuer EU-Richtlinien zum Umweltschutz…

Gesetzliche Vorgaben wie die EU-Taxonomie, die Green Vehicles Directive und Mautregularien zielen darauf ab, die…

Augmented Reality wird bislang in Kfz- und Nfz-Werkstätten noch wenig genutzt. Die Technologie soll zukünftig…

Die Zuverlässigkeit von Fahrerassistenzsystemen (FAS) steht und fällt mit der richtigen Kalibrierung.   Die korrekte…

Mit der „League of True Mechanics” bietet DENSO freien Werkstätten ein besonderes Online-Trainingsangebot, das individuelles…

Was tun, wenn der Kunde nach dem Einbau der neuen Bremse reklamiert, dass die „Bremse…

Bei unserem digitalen Werkstatt-Stammtisch im April haben die Teilnehmenden über das Thema „Mit der HU…