Nachrüstbare Fahrerassistenzsysteme

Der Zulieferer Wabco hat Nutzfahrzeug-Fahrerassistenzsysteme zum Nachrüsten im Programm, z. B. für Busse. Unter anderem sind folgende drei Systeme zum Nachrüsten geeignet:

Fahrerassistenzsysteme

Reifendruck Überwachungssystem

Das Reifendruck-Überwachungssystem ,OptiTire‘ ist mit externen und internen Radsensoren erhältlich und hilft Reifenschäden zu verhindern und den Kraftstoffverbrauch zu verringern. Nach einer Studie des TÜV und der Europäischen Kommission gehen 36,8 Prozent aller Unfälle auf Fehler an Reifen zurück, wie z. B. geplatzte Reifen durch falschen Luftdruck.

Spurverlassenswarner

Der Spurverlassenswarner ,OnLane‘ erkennt die Fahrbahnmarkierung und die Position des Fahrzeugs durch eine hochauflösende Kamera. Das System warnt den Fahrer durch visuelle, akustische und haptische Signale, sobald dieser unbeabsichtigt die Spur verlässt.

Rückwärtsfahrassistent

Der Rückwärtsfahrassistent ,TailGuard‘ unterstützt den Busfahrer beim Rückwärtsfahren. Ultraschallsensoren erkennen Objekte im toten Winkel. Bei einem Abstand von 50 bis 200 Zentimeter vor einem Objekt, bremst der Bus automatisch ab. Dieses System aktiviert sich automatisch beim Einlegen des Rückwärtsgangs.

Quelle: Krafthand Truck | Bild: WABCO

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Online Spiele um Stress abzubauen