Stoffdach mit Glanzeffekt von Webasto

Das Verdeck für den neuen BMW 2er besitzt Glanzfäden

Nachdem noch vor ein paar Jahren Cabrios mit Metall-Klappdach gefragt waren sieht man inzwischen wieder mehr Stoffdächer bei neuen Cabriomodellen, was aus optischen Gründen sehr zu begrüßen ist.
Die Cabrio-Geschäftseinheit von Webasto, hat z.B. das Textildach für das neue BMW 2er Cabrio entwickelt. Der Viersitzer ist seit März 2015 verfügbar und löste das BMW 1er Cabrio ab. Das Verdeck ist als Standard in Schwarz mit anthrazitfarbenem Innenhimmel erhältlich. Die Softops in den optionalen Farbvarianten Anthrazit und Braun treten indes mit einem schimmernden Silbereffekt auf. In die Verdeckstoffe sind feine Glanzfäden integriert sodass das Verdeck die Sonnenstrahlen reflektiert.

Das hydraulisch angetriebene Spannbügeldach legt sich innerhalb von 20 Sekunden hinter den Rücksitzen in den Kofferraum ab. Das Verdeck kann bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h geöffnet und geschlossen werden. Mit einem Fassungsvermögen von 335 Litern bei geschlossenem Dach ist der Kofferraum 30 Liter größer als beim Vorgänger.

Darüber hinaus konnte durch eine gute Geräuschdämmung das Innengeräusch auf den Vordersitzen um fünf dB(A) und auf den Rücksitzen sogar um sieben dB(A) reduziert werden. Die Dämmung befindet sich als separate Lage unter dem Textil-Verdeckstoff und ist sehr flach gehalten. Außerdem isoliert sie den Fahrgastraum und schützt an kühleren Tagen vor Wärmeverlust.

Die sehr straffe Verdeckspannung des Softtop in geschlossenem Zustand, unterstützt die Aerodynamik des Fahrzeugs und fügt sich in die elegante und sportliche Linienführung des kleinsten Cabrios im BMW-Programm ein.

Schnellnavigation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp