Elring bietet verbesserte Ventildeckeldichtung für MAN D28 an

Der Automobilzulieferer Elring hat die Beschichtung der Ventildeckeldichtung 638.901 überarbeitet und mit dem neu entwickelten Dichtungswerkstoff EWP 407 ersetzt.

Die Kompressibilität des neuen Werkstoffs ist ähnlich wie beim Vorgänger, hat aber zusätzlich eine PTFE-Beschichtung mit antihaftenden Eigenschaften. Das erleichtert die Demontage; auch eine Reinigung der Dichtfläche ist kaum mehr nötig. Das neue Material ist sehr gut beständig gegen Öle und Kraftstoffe und hat eine hervorragende Abdichtfähigkeit – auch bei ungünstigen Abständen der Schraublöcher. Zudem ist die neue Ventildeckeldichtung jetzt nicht mehr rot, sondern wird in Grau geliefert – selbstverständlich in bester Elring OE-Qualität.

 

Alle technischen Informationen zum Werkstoff

Zu allen Elring-Produktneuheiten

Weitere Beiträge

Für Sicherheit und Leistung von Fahrzeugen nehmen Bremsscheiben eine wichtige Rolle ein. Hersteller Otto Zimmermann…

Die Hersteller Clarios und Altris haben eine Partnerschaft zur Entwicklung nachhaltiger Niederspannungs-Natrium-Ionen-Batterien für die Automobilindustrie…

Die meisten Camper-Fahrer*innen planen jetzt ihren ersten Urlaub mit dem Wohnmobil oder Campingbus – für…

Zu den Neuheiten bei OSRAM gehört unter anderem die TRUCKSTAR® LED H7 – die erste…

Die Verpackungen des Herstellers MANN+HUMMEL wurden neu designt und bieten jetzt digitale Zusatzinformationen für eine…

Gründliches Spülen ist enorm wichtig bei der Kühlsystemwartung, besonders nach dem Austausch von Teilen wie…

Der Hersteller von Rad-, Antriebwellen- und Aufhängungssystemen hat seine Kooperation mit LTM bekannt gegeben und…

Im Sortiment von Schrader finden freie Werkstätten seit Dezember nun auch RDKS-Ersatzsensoren für die Fahrzeugmarken…