Expertentipps zum Zahnriemenwechsel

Auf der Website von Continental findet man ausführliche Expertentipps zum Zahnriemenwechsel. Der Zahnriemenwechsel ist nicht einfach, oft werden entscheidende Fehler dabei gemacht, die Schäden am Motor nach sich ziehen. Deshalb zeigt Continental eine detaillierte Anleitung, die Schritt für Schritt erklärt, wie der Austausch korrekt durchzuführen ist.

Hersteller empfehlen den Wechsel des Zahnriemens bis 12/2005 alle 240.000 km/10 Jahre. Die Arbeitszeit beträgt etwa 1,7 Stunden.

Die Experten empfehlen, gleichzeitig mit dem Zahnriemen auch den Keilrippenriemen zu erneuern. Bei den Expertentipps wird auch das nötige Spezialwerkzeug aufgelistet, das Monteure zum Wechsel brauchen.

Quelle: Continental | Bild: fotolia, Christian

Weitere Beiträge

Geräusche und Vibrationen aus dem Motorraum können Anzeichen für eine verschlissene Riemenscheibe sein. Der Riemenbetrieb…

Das Sortiment der Lufttrockner-Kartuschen von MANN-FILTER erweitert sich mit der neuen Basis-Variante auf 4 verschiedene…

Reifenspezialist Continental konnte mit seinen Modellen SportContact 7 und PremiumContact 7 in mehreren Sommerreifentests überzeugen….

Einen LED-Boost mit hoher Fahrzeugkompatibilität verspricht die Philips Ultinon Pro6000. Mit dem Leuchtmittel ist die…

Mit dem Konfigurator ELIVER von HELLA wird die Lichtverteilung für Arbeits- und Zusatzscheinwerfer simuliert. Die…

Hersteller OSRAM liefert mit der NIGHT BREAKER GEN 2 H7-LED eine weiterentwickelte Generation der H7-LED…

Mit den beiden neuen XTRA-Produktserien wird der italienische Bremsenspezialist Brembo unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht und schließt…

Bosch erweitert sein Werkstattangebot mit zentralen Klimakomponenten und deckt damit jetzt auch den Reparaturbedarf für…