Herth+Buss: Selbstverschweißendes Isolierband

Die Notfallhilfe für alle Reparaturen

Ersatzteil nicht zur Hand oder der Terminkalender platzt aus allen Nähten? Für die schnelle Abhilfe, bietet Herth+Buss zwei Varianten von Isolierbändern für ad hoc Reparaturen an Fahrzeugen, Maschinen oder Booten. Die Isolierbänder zeichnen sich durch eine hohe Druck- und Temperaturbeständigkeit (-60 °C bis +250 °C) und hohe Haftung auf unterschiedlichen Untergründen mit anschließender rückstandsloser Entfernung aus. Die Isolierbänder der Produktgruppe Elparts sind besonders gut geeignet für die Abdichtung von Schläuchen, Rohren, Leitungen und für die Isolierung von Kabeln und Steckverbindern. Im Gegensatz zu anderen Isolierbändern sind sie nicht von der Untergrundbeschaffenheit abhängig, da sie an sich selbst haften. Dies macht sie zur Allzweckwaffe für jede Werkstatt.

Weitere Beiträge

Das Sortiment der Lufttrockner-Kartuschen von MANN-FILTER erweitert sich mit der neuen Basis-Variante auf 4 verschiedene…

Reifenspezialist Continental konnte mit seinen Modellen SportContact 7 und PremiumContact 7 in mehreren Sommerreifentests überzeugen….

Einen LED-Boost mit hoher Fahrzeugkompatibilität verspricht die Philips Ultinon Pro6000. Mit dem Leuchtmittel ist die…

Mit dem Konfigurator ELIVER von HELLA wird die Lichtverteilung für Arbeits- und Zusatzscheinwerfer simuliert. Die…

Hersteller OSRAM liefert mit der NIGHT BREAKER GEN 2 H7-LED eine weiterentwickelte Generation der H7-LED…

Mit den beiden neuen XTRA-Produktserien wird der italienische Bremsenspezialist Brembo unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht und schließt…

Bosch erweitert sein Werkstattangebot mit zentralen Klimakomponenten und deckt damit jetzt auch den Reparaturbedarf für…

Das Unternehmen TMD Friction hat mit seiner Aftermarket-Marke Textar im Jahr 2023 insgesamt 193 neue…