Herth+Buss: Selbstverschweißendes Isolierband

Die Notfallhilfe für alle Reparaturen

Ersatzteil nicht zur Hand oder der Terminkalender platzt aus allen Nähten? Für die schnelle Abhilfe, bietet Herth+Buss zwei Varianten von Isolierbändern für ad hoc Reparaturen an Fahrzeugen, Maschinen oder Booten. Die Isolierbänder zeichnen sich durch eine hohe Druck- und Temperaturbeständigkeit (-60 °C bis +250 °C) und hohe Haftung auf unterschiedlichen Untergründen mit anschließender rückstandsloser Entfernung aus. Die Isolierbänder der Produktgruppe Elparts sind besonders gut geeignet für die Abdichtung von Schläuchen, Rohren, Leitungen und für die Isolierung von Kabeln und Steckverbindern. Im Gegensatz zu anderen Isolierbändern sind sie nicht von der Untergrundbeschaffenheit abhängig, da sie an sich selbst haften. Dies macht sie zur Allzweckwaffe für jede Werkstatt.

Weitere Beiträge

Für Sicherheit und Leistung von Fahrzeugen nehmen Bremsscheiben eine wichtige Rolle ein. Hersteller Otto Zimmermann…

Die Hersteller Clarios und Altris haben eine Partnerschaft zur Entwicklung nachhaltiger Niederspannungs-Natrium-Ionen-Batterien für die Automobilindustrie…

Die meisten Camper-Fahrer*innen planen jetzt ihren ersten Urlaub mit dem Wohnmobil oder Campingbus – für…

Zu den Neuheiten bei OSRAM gehört unter anderem die TRUCKSTAR® LED H7 – die erste…

Die Verpackungen des Herstellers MANN+HUMMEL wurden neu designt und bieten jetzt digitale Zusatzinformationen für eine…

Gründliches Spülen ist enorm wichtig bei der Kühlsystemwartung, besonders nach dem Austausch von Teilen wie…

Der Hersteller von Rad-, Antriebwellen- und Aufhängungssystemen hat seine Kooperation mit LTM bekannt gegeben und…

Im Sortiment von Schrader finden freie Werkstätten seit Dezember nun auch RDKS-Ersatzsensoren für die Fahrzeugmarken…