Innenraumfilter Blue.care von Hengst

Hengst präsentiert mit Blue.care einen Innenraumfilter der neuesten Generation. Er filtert sowohl Pollen, Feinstaub, Schimmelpilze und –sporen als auch Gerüche und Bakterien aus der Luft. So trägt er zum Wohlbefinden, zur Gesundheit und zum aktiven Unfallschutz bei.

Die Autolüftung saugt rund 540.000 Liter Luft pro Stunde ins Fahrzeuginnere – mit ihr aber auch Abgase, Schadstoffe, Allergene und Gerüche aus der direkten Umgebung. Durch diese Stoffe im Auto werden Insassen fünfmal mehr belastet als am Straßenrand, zudem können Allergien ausgelöst werden.
Abhilfe schafft hier der Blue.care Innenraumfilter, der aus fünf verschiedenen Lagen besteht und zuverlässig alle Stoffe filtert, sodass nur saubere Luft in den Fahrzeuginnenraum gelangt.

Quelle: Hengst | Bild: Hengst

Weitere Beiträge

Das Sortiment der Lufttrockner-Kartuschen von MANN-FILTER erweitert sich mit der neuen Basis-Variante auf 4 verschiedene…

Reifenspezialist Continental konnte mit seinen Modellen SportContact 7 und PremiumContact 7 in mehreren Sommerreifentests überzeugen….

Einen LED-Boost mit hoher Fahrzeugkompatibilität verspricht die Philips Ultinon Pro6000. Mit dem Leuchtmittel ist die…

Mit dem Konfigurator ELIVER von HELLA wird die Lichtverteilung für Arbeits- und Zusatzscheinwerfer simuliert. Die…

Hersteller OSRAM liefert mit der NIGHT BREAKER GEN 2 H7-LED eine weiterentwickelte Generation der H7-LED…

Mit den beiden neuen XTRA-Produktserien wird der italienische Bremsenspezialist Brembo unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht und schließt…

Bosch erweitert sein Werkstattangebot mit zentralen Klimakomponenten und deckt damit jetzt auch den Reparaturbedarf für…

Das Unternehmen TMD Friction hat mit seiner Aftermarket-Marke Textar im Jahr 2023 insgesamt 193 neue…