Nfz werden durch HJS Abgasreinigungssysteme umweltfreundlicher

Bei Emissionstechnikspezialist HJS befasst man sich bevorzugt mit Abgasreinigungssystemen für Transporter und Handwerkfahrzeuge – insbesondere auch mit den Fahrverboten in Umweltzonen. Mit den Hardware-Nachrüstlösung mit SCR-Technik garantiert das Unternehmen nicht nur das erlaubte Fahren von Nutzfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,8 Tonnen in Umweltzonen, sondern auch die Möglichkeit zur Nutzung von staatlichen Förderungen. Die SCR-Technologie von HJS bringt die Hardware unter Zugabe des Additivs AdBlue dazu, giftige Stickoxide zu umweltneutralem Stickstoff und Wasserdampf umzuwandeln. Das integrierte Thermomanagementsystem stellt dabei sicher, dass die benötigte Mindesttemperatur für den Umwandlungsprozess auch in Städten und bei Kurzstrecken erreicht wird. Dabei nimmt das System keinen Einfluss auf den Motor und das Motorsystem.

Weitere Beiträge

Für die Fahrsicherheit ist ein funktionierendes Scheibenwischersystem Pflicht. Neben plötzlich einsetzendem Regen behindert auch eine…

Damit Werkstätten beim Kauf von Qualitäts-Dichtungen der Marke VICTOR REINZ auf Nummer sicher gehen können,…

Produktion in Deutschland, ressourcenschonende Herstellung und regelmäßige Qualitätssicherung gehören zum Konzept von Bremsenhersteller Otto Zimmermann…

Dank der hochwertigen Ersatzteile von Textar haben freie Werkstätten jetzt Zugriff auf Aftermarket-Lösungen für den…

Sprengringe sind in der Handhabung nicht ganz einfach und gleiten gerne mal aus der Zange….

Das erweiterte Sortiment an Abgasrückführventilen ermöglicht die zusätzliche Bedarfsdeckung von 4,5 Millionen Fahrzeugen. Verschärfte Emissionsvorschriften…

Zu den täglichen Herausforderungen von freien Nfz-Werkstätten gehören zunehmend auch Wartung, Prüfung und Kalibrierung von…

Das Sortiment der Lufttrockner-Kartuschen von MANN-FILTER erweitert sich mit der neuen Basis-Variante auf 4 verschiedene…