G1-Ventilsitzringe: Hochwarmfest, robust, langlebig, variabel

Ventilsitzringe haben enorm an Bedeutung gewonnen, seit Zylinderköpfe aus Aluminium hergestellt werden. Sie dichten den Brennraum zusammen mit den Ventilen des Zylinderkopfes ab und verhindern außerdem das Einschlagen/Eingraben des Ventils in den Zylinderkopf. Ein Teil der Verbrennungswärme wird vom Ventilsitzring aufgenommen und an den Zylinderkopf abgegeben.

Die G1-Serie wird diesen unterschiedlichen Anforderungen durch eine hochwarmfeste Graugusslegierung mit Zusätzen von Chrom und Molybdän gerecht. Die Verbindung aus angelassenem Martensit mit ausgeprägtem Karbidnetz verleiht dem Ventilsitzring eine hohe Verschleißfestigkeit. Er eignet sich für einen großen Anwendungsbereich und vor allem für den Einsatz bei Nutzfahrzeugen.

Quelle: MS Motorservice

Weitere Beiträge

Für Sicherheit und Leistung von Fahrzeugen nehmen Bremsscheiben eine wichtige Rolle ein. Hersteller Otto Zimmermann…

Die Hersteller Clarios und Altris haben eine Partnerschaft zur Entwicklung nachhaltiger Niederspannungs-Natrium-Ionen-Batterien für die Automobilindustrie…

Zu den Neuheiten bei OSRAM gehört unter anderem die TRUCKSTAR® LED H7 – die erste…

Die Verpackungen des Herstellers MANN+HUMMEL wurden neu designt und bieten jetzt digitale Zusatzinformationen für eine…

Gründliches Spülen ist enorm wichtig bei der Kühlsystemwartung, besonders nach dem Austausch von Teilen wie…

Das intelligente, elektronische Trailer-Bremssystem iTEBS X kombiniert die elektronische Steuerungseinheit, Sensortechnologie und pneumatische Bremssteuerung sowie…

Der Hersteller von Rad-, Antriebwellen- und Aufhängungssystemen hat seine Kooperation mit LTM bekannt gegeben und…

Im Sortiment von Schrader finden freie Werkstätten seit Dezember nun auch RDKS-Ersatzsensoren für die Fahrzeugmarken…