G1-Ventilsitzringe: Hochwarmfest, robust, langlebig, variabel

Ventilsitzringe haben enorm an Bedeutung gewonnen, seit Zylinderköpfe aus Aluminium hergestellt werden. Sie dichten den Brennraum zusammen mit den Ventilen des Zylinderkopfes ab und verhindern außerdem das Einschlagen/Eingraben des Ventils in den Zylinderkopf. Ein Teil der Verbrennungswärme wird vom Ventilsitzring aufgenommen und an den Zylinderkopf abgegeben.

Die G1-Serie wird diesen unterschiedlichen Anforderungen durch eine hochwarmfeste Graugusslegierung mit Zusätzen von Chrom und Molybdän gerecht. Die Verbindung aus angelassenem Martensit mit ausgeprägtem Karbidnetz verleiht dem Ventilsitzring eine hohe Verschleißfestigkeit. Er eignet sich für einen großen Anwendungsbereich und vor allem für den Einsatz bei Nutzfahrzeugen.

Quelle: MS Motorservice

Weitere Beiträge

Mit dem Konfigurator ELIVER von HELLA wird die Lichtverteilung für Arbeits- und Zusatzscheinwerfer simuliert. Die…

Mit den beiden neuen XTRA-Produktserien wird der italienische Bremsenspezialist Brembo unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht und schließt…

Bosch erweitert sein Werkstattangebot mit zentralen Klimakomponenten und deckt damit jetzt auch den Reparaturbedarf für…

Das Unternehmen TMD Friction hat mit seiner Aftermarket-Marke Textar im Jahr 2023 insgesamt 193 neue…

Die Herausforderungen an freie Werkstätten bei Reparatur und Wartung der Fahrerassistenzsysteme von Nutzfahrzeugen nehmen stetig…

Bei der Fertigung von hochwertigen Dichtungen, die den hohen Qualitätsansprüchen im Heavy-Duty-Segment gerecht werden, setzt…

Für Sicherheit und Leistung von Fahrzeugen nehmen Bremsscheiben eine wichtige Rolle ein. Hersteller Otto Zimmermann…

Die Hersteller Clarios und Altris haben eine Partnerschaft zur Entwicklung nachhaltiger Niederspannungs-Natrium-Ionen-Batterien für die Automobilindustrie…