Der City-Filter® setzt Maßstäbe

Die HJS Diesel-Partikelfilter halten in ihrem Inneren die Rußteilchen inklusive des Feinstaubs effektiv zurück und „reinigen“ sich vom abgelagerten Ruß kontinuierlich selbst. Dafür sorgt die von HJS entwickelte und mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnete Sintermetallfilter-Technologie. Die Lösungen sind TÜV-geprüft und werden vom ADAC empfohlen. Alle Systeme haben  die gültige allgemeine Betriebserlaubnis (ABE), sind wartungsfrei und halten ein Fahrzeugleben lang.

Die City-Filter eignen sich durch die robuste Bauart, die große Hitzebeständigkeit und die sehr hohe Rußspeicherfähigkeit besonders für die Nachrüstung von Diesel-Pkw. Er benötigt weder Sensorik, Elektronik noch die Zugabe von Additiven. Er ist für mehr als 800 Fahrzeugtypen erhältlich.

Funktionsweise:

Die heißen Motorenabgase mit den Rußpartikeln werden in das Filtergehäuse auf den Sintermetallfilter (SMF®) geleitet. Die gasförmigen Bestandteile der Abgase strömen durch die mikroskopisch feinen Poren der Filtertaschen. Diese halten die Rußteilchen inklusive der Feinpartikel auf ihrer Oberfläche zurück. Die Partikel lagern sich auf den einzelnen Filtertaschen ab. Bei einer Abgastemperatur von etwa 200° C startet die Regeneration des Filters. Das mit Hilfe des Oxidationskatalysators gebildete Stickstoffdioxid (NO2) trifft auf den abgelagerten Ruß an den Filtertaschen. Dabei werden die Rußpartikel oxidiert und abgebaut; das vorher gebildete NO2 wird wieder zu Stickstoffmonoxid (NO) reduziert. Durch diesen sich ständig wiederholenden chemischen Prozess reinigt sich der HJS City-Filter® kontinuierlich selbst und benötigt keine zusätzlichen Regenerationshilfen, wie zum Beispiel eine Unterstützung des Motormanagements.

Zum Online-Lieferprogramm:

http://www.hjs.com/aftermarket/service/online-lieferprogramm.html

 

Schnellnavigation