Neue Wastegate-Aktuatoren

Die Firma Pierburg entwickelt neue Wastegate-Aktuatoren, die direkt auf der Abgasturbine sitzen. Bisher haben die Aktuatoren über eine Schubstange die Bewegung vom Aktuator auf das Ventil übertragen. Die mechanische Ansteuerung verschliss mit der Zeit und wurde ungenau – ein guter Grund für eine Neuentwicklung.

Sitzt der Aktuator direkt auf der Abgasturbine, lässt sich ein größerer Stellbereich realisieren und der Abgasstrang wird weiter entdrosselt, so wird die Nachbehandlung von Abgasen in der Kaltstartphase verbessert.

Um den Aktuator vor der Hitze des Turboladers zu schützen, wird das Aluminiumgehäuse in den Kühlmittelkreislauf eingebunden und thermisch abgeschirmt

Es kommen DC-Motoren oder EC-Motoren zum Einsatz – der Bürstenmotor wurde in die Auslegung mit eingeschlossen und wird durch den Zulieferer hergestellt.

Der neue Aktuator wurde an einem Ottomotor mit über 500 Betriebsstunden getestet und hat die Hitze des Verbrennungsmotors unbeschadet überstanden.

 

Quelle: AUTO MOTOR ZUBEHÖR | Pierburg

Weitere Beiträge

Das Sortiment der Lufttrockner-Kartuschen von MANN-FILTER erweitert sich mit der neuen Basis-Variante auf 4 verschiedene…

Reifenspezialist Continental konnte mit seinen Modellen SportContact 7 und PremiumContact 7 in mehreren Sommerreifentests überzeugen….

Einen LED-Boost mit hoher Fahrzeugkompatibilität verspricht die Philips Ultinon Pro6000. Mit dem Leuchtmittel ist die…

Mit dem Konfigurator ELIVER von HELLA wird die Lichtverteilung für Arbeits- und Zusatzscheinwerfer simuliert. Die…

Hersteller OSRAM liefert mit der NIGHT BREAKER GEN 2 H7-LED eine weiterentwickelte Generation der H7-LED…

Mit den beiden neuen XTRA-Produktserien wird der italienische Bremsenspezialist Brembo unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht und schließt…

Bosch erweitert sein Werkstattangebot mit zentralen Klimakomponenten und deckt damit jetzt auch den Reparaturbedarf für…

Das Unternehmen TMD Friction hat mit seiner Aftermarket-Marke Textar im Jahr 2023 insgesamt 193 neue…