20 Millionen Lenksteuerungsmodule von HELLA

Bereits seit dem Jahr 2010 produziert HELLA in Lippstadt Lenksteuerungsmodule für die elektrische Servolenkung. Am Produktionsstandort in Deutschland ist jetzt das 20-millionste Modul vom Band gelaufen.

Steuerungssysteme erleichtern nicht nur Fahraufgaben wie das Rangieren des Fahrzeugs, sondern bilden auch die Basis um verschiedene Funktionen für das automatisierte Fahren umzusetzen. Daher entwickelt HELLA seine Steuerungsmodule auch kontinuierlich weiter und bietet darüber hinaus die Fail Operational Ausführung an: Wenn es einen Fehler in der Elektronik geben sollte, wird das System nicht abgeschaltet, sondern die Servolenkung funktioniert auch weiterhin.

Quelle: HELLA | Bild: HELLA

Weitere Beiträge

Im Gegensatz zu Vertragswerkstätten sind freie Werkstätten an keinen Automobilhersteller gebunden. Deshalb sind sie nicht…

Der Jahresauftakt von „Backstage bei …“ in Ratingen bei NITERRA bot den teilnehmenden Werkstätten neben…

Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (FAS) sorgen für mehr Sicherheit auf der Straße. Hersteller Bosch ermöglicht Werkstätten mit…

Freie Werkstätten haben mit dem deutschen Werkstattpreis 2024 wieder die Chance, ihre eigene Werkstatt als…

Ab dem 1. April wird für Kfz-Werkstätten ein von SERMA eingeführtes obligatorisches Zertifikat erforderlich, um…

Unser Arbeitsalltag wird immer digitaler. Insofern ist es auch keine Überraschung, dass das gute, alte…

Hersteller VICTOR REINZ hat eine neue Folge der weltweit beliebten Videoreihe „Victorias Praxistipps“ veröffentlicht. In…

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube…