20 Millionen Lenksteuerungsmodule von HELLA

Bereits seit dem Jahr 2010 produziert HELLA in Lippstadt Lenksteuerungsmodule für die elektrische Servolenkung. Am Produktionsstandort in Deutschland ist jetzt das 20-millionste Modul vom Band gelaufen.

Steuerungssysteme erleichtern nicht nur Fahraufgaben wie das Rangieren des Fahrzeugs, sondern bilden auch die Basis um verschiedene Funktionen für das automatisierte Fahren umzusetzen. Daher entwickelt HELLA seine Steuerungsmodule auch kontinuierlich weiter und bietet darüber hinaus die Fail Operational Ausführung an: Wenn es einen Fehler in der Elektronik geben sollte, wird das System nicht abgeschaltet, sondern die Servolenkung funktioniert auch weiterhin.

Quelle: HELLA | Bild: HELLA

Weitere Beiträge

Zum 75-jährigen Jubiläum bei DENSO Aftermarket können sich freie Werkstätten ein kostenloses Klimaservice-Paket mit vielen…

Dank attraktiver Preise können freie Werkstätten beim Online-Einkauf von Ersatzteilen profitieren – wenn die Qualität…

Die Ergebnisse der neuesten Online-Umfrage von Qualität ist Mehrwert machen deutlich, dass die Digitalisierung bereits…

Bremsgeräusche sind häufig der Grund für einen Werkstattbesuch oder für eine Reklamation. In einem kostenlosen,…

Die Hauptuntersuchung zählt zu den wichtigsten Möglichkeiten der Kundenbindung für freie Werkstätten. Mit dem Service…

Hersteller Bosch hat einen fortschrittlichen System-on-Chip (SoC) entwickelt, der eine zentralisierte Architektur für Fahrzeuge bietet…

Um sowohl positive als auch negative Betriebsentwicklungen im Blick zu behalten, kann der Kennzahlen-Kompass Autoservice…

Wenn die Bundesregierung ihre Pläne in die Tat umsetzt, erwartet Werkstätten ein deutlicher Anstieg der…